Wiesbaden – Oberbürgermeister Sven Gerich übergibt Spendenscheck an UNICEF

Unser Hessenland - Wiesbaden - Stadt-News -Wiesbaden – Spendenscheck an UNICEF: Oberbürgermeister Sven Gerich hat am Sonntag, 18. Dezember, bei der „Night of Music“ im Kurhaus einen Scheck in Höhe von 66.500 Euro an Dr. Klaus Schumann, Leiter der UNICEF-Arbeitsgruppe Wiesbaden, übergeben.

Im Jahr 1991 wurde die Landeshauptstadt Wiesbaden zur weltweit ersten UNICEF-Partnerstadt. Damals wurden mehr als zwei Millionen D-Mark an Spendengelder von den Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern im UNICEF-Jahr gesammelt und an die UNICEF-Botschafterin Audrey Hepburn in Wiesbaden übergeben. Aus Anlass dieser 25-jährigen Partnerschaft wird nun gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern noch einmal Geld für die Schwächsten der Gesellschaft – hilfsbedürftige Kinder – gesammelt und so die UNICEF-Spendenaktion „Kindern in Not helfen“ unterstützt. Wiesbaden und Oberbürgermeister Sven Gerich wollen mit allen Bürgern ein Zeichen der Solidarität und Gemeinschaft setzen und helfen.

„Die Aktion ist mir wichtig und ein besonderes persönliches Bedürfnis“, so Sven Gerich. Der Oberbürgermeister hat zahlreiche in Wiesbaden ansässige Unternehmen angeschrieben und angeregt, sich mit Spenden oder eigenen Aktionen zu beteiligen. Der am Sontag übergebene Scheck ist lediglich ein erster Zwischenstand der Summe. Die Spendenaktion läuft noch weiter. Dass dabei die Summe von vor 25 Jahren nicht erreicht werden kann, ist allen Beteiligten klar. „Dies ist aber auch nicht das Ziel ist. Es geht vielmehr darum, generell einmal mehr Aufmerksamkeit und Spenden für die gute Sache zu gewinnen“, so Gerich.

Nach der extremen Trockenheit und Dürre hungern Millionen Kinder in Afrika. Mit jedem Beitrag kann UNICEF die notwendige finanzielle Unterstützung bieten, um die Kinder mit Medikamenten, Spezialnahrung wie Erdnusspaste und mit sauberem Wasser zu versorgen. Zahlreiche Partner – unter anderem auch auf dem Sternschnuppenmarkt – beteiligten sich an dieser Aktion.

Die Stadt dankt allen Partnern, die mit sich mit unterschiedlichen Maßnahmen an der UNICEF-Aktion „Kindern in Not helfen“ beteiligen. Wer möchte, kann sich gerne noch an der Spendenaktion beteiligen, Spendenkonto: IBAN: DE49 5108 0060 0163 9407 00, Betreff: Wiesbaden hilft.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schloßplatz 6
65183 Wiesbaden