Wiesbaden – ÖPNV: Mehr Nightliner-Fahrten von ESWE Verkehr in den Sommerferien

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – ÖPNV: Am kommenden Wochenende starten in Hessen die Sommerferien. In dieser Zeit sind viele Jugendliche abends und nachts verstärkt unterwegs.

Um den Fahrgästen auch in den späten Abendstunden ein attraktives ÖPNV-Angebot bieten zu können, kooperiert ESWE Verkehr erneut mit dem Wiesbadener Handlungsprogramm „Jugend ermöglichen“ und bietet ab Samstag, 23. Juli, ein erweitertes Nightliner-Angebot an.

Die Zusatzangebote beziehen sich auf die Nachtlinien N2, N3, N4, N5, N7, N9, N10, N11 und N12. Es werden täglich, also nicht nur am Wochenende, drei Nachtfahrten einschließlich Rückfahrtmöglichkeit angeboten. Die Abfahrtzeiten ab der Wiesbadener Innenstadt sind circa um 0.30 Uhr, um 2 Uhr und um 3.30 Uhr. Die Gemeinschaftslinie 6 und die N13 verkehren unverändert planmäßig. Das erweiterte Nightliner-Angebot endet in der Nacht zum 5. September, also zum Ende der hessischen Sommerferien.

Finanziert werden die Zusatzfahrten durch das Handlungsprogramm „Jugend ermöglichen“ der Landeshauptstadt Wiesbaden. Das Programm liefert mit dieser Maßnahme einen aktiven Beitrag zu jugendgerechter Mobilität. Näheres zum Handlungsprogramm „Jugend ermöglichen“ ist unter www.wiesbaden.de/jugend-ermoeglichen sowie unter @jugendinwiesbaden auf Instagram zu finden.

Aktuelle Fahrplanauskünfte gibt es im interaktiven Liniennetzplan auf www.netzplan-wiesbaden.de. Weitere Informationen erhalten Interessierte auch auf www.eswe-verkehr.de oder über die Kanäle in den sozialen Netzwerken.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden