Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – Der Seniorenbeirat in der Landeshauptstadt Wiesbaden lädt in Kooperation mit der Akademie für Ältere für Montag, 6. Mai, 15 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung ins Rathaus, Schlossplatz 6, ein. Thema ist: „Das Europäische Parlament vor der Wahl: Starke Bürgervertretung oder machtlose Quasselbude?“.

Am 26. Mai wird das Europäische Parlament neu gewählt – inzwischen zum neunten Mal. In der Wahrnehmung vieler Menschen gilt das Europaparlament aber immer noch als unbedeutend und machtlos gegenüber der EU-Kommission und den Regierungen der Mitgliedstaaten. Dabei wurde dem Parlament schon in den 50er Jahren eine wichtige Funktion für das „Friedensprojekt Europa“ zugeschrieben und bis heute wurde seine Stellung bei jeder EU-Reform weiter gestärkt.

Der Vortrag gibt einen Überblick über diese Entwicklung und informiert darüber, welche Rolle das Europarlament heute in der EU spielt. Wie ist das Parlament zusammengesetzt und wie arbeitet es? Welchen Einfluss hat es auf die EUPolitik? Wo liegen besondere Herausforderungen und Probleme für seine Arbeit? Dr. Dirk Peters von der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung wird über Details zur Europawahl 2019 referieren.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden