Wiesbaden – Stadtbibliotheken Wiesbaden bieten „PressReader-App“ an

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Mit „PressReader“ bieten die Stadtbibliotheken Wiesbaden aktuelle Zeitschriften und Tageszeitungen aus der ganzen Welt online an.

Die Stadtbibliotheken Wiesbaden bauen ihre Angebotspalette im Onlinebereich weiter aus. Mit „PressReader“ haben die Nutzerinnen und Nutzer ab sofort Zugriff auf mehr als 4.000 Zeitschriften und über 3.000 Tageszeitungen. Damit können sie ortsunabhängig und ohne Zusatzkosten aktuelle Publikationen aus 155 Ländern und in 50 Sprachen am Computer, auf dem Tablet oder mit der Smartphone-App lesen. Ein gültiger Bibliotheksausweis genügt.

Die riesige Auswahl deckt alle Interessensgebiete ab. Mit der App können sich Interessierte zum Beispiel eine aktuelle Auto-, Lifestyle- oder Sportzeitschrift ansehen. Sie können aber auch nachschauen, was sich beispielsweise gerade in der alten Heimat tut, indem sie durch die dortige Tageszeitung blättern. Wer Sprachen lernt, hat einfachen Zugang zu interessanten Berichten. Was ist gerade beim „Retrogaming“ oder in Singapur angesagt? Was koche ich morgen? „PressReader“ hält für jede und jeden etwas bereit.

Die App kann kostenfrei in Google Play (für Android-Geräte) und im App Store (für Apple-Geräte) heruntergeladen werden. „PressReader“ kann auch über die Website der Stadtbibliotheken Wiesbaden oder direkt über die Webadresse https://www.pressreader.com aufgerufen werden.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden