Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – „Das ist eine tolle Wertschätzung der Arbeit der Stadtpolizei“, freut sich Bürgermeister und Ordnungsdezernent Dr. Oliver Franz über die Pizzaspende des Lions Club Drei Lilien für die Stadtpolizei.

Der Lions Club Drei Lilien versorgt die Stadtpolizei an fünf Tagen mit Pizza und bedankt sich so für die Arbeit der Stadtpolizei während der Corona-Pandemie. „Es ist schön, dass den Kolleginnen und Kollegen auf diese Weise Anerkennung für die unzähligen Einsätze entgegengebracht wird. Ich bedanke mich sehr herzlich bei dem Lions Club Drei Lilien und seinem Präsidenten Dr. Robert Arnold für diese Initiative“, so Dr. Franz.

„Neben Projekten aus dem Bereich Jugend und Menschen mit Behinderungen, wollen wir auch denjenigen danken und sie wertschätzen, die sich für Sicherheit und Gesundheit in unserer Stadt täglich einsetzen. Die Stadtpolizei hat hierbei sicherlich eine entscheidende Rolle“, hebt Dr. Robert Arnold die Arbeit der Stadtpolizei hervor. Unterstützt wird der Lions Club Drei Lilien von der Pizzeria de Paola in der Nerostraße 39, die sich an den Kosten für diese Aktion beteiligt.

Die Stadtpolizei hat seit Beginn der Pandemie fast 11.000 Beratungsgespräche und Kontrollen durchgeführt. Leider mussten dabei auch 759 Verstöße gegen die Verordnung festgestellt und über 500 Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden