Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – Verkehr: Um die Attraktivität der Radwegeverbindung zwischen Schierstein und der Innenstadt zu erhöhen, baut das Tiefbau- und Vermessungsamt seit November 2019 Teilbereiche der Saarstraße zwischen der Söhnleinstraße in Schierstein bis zur Erich-Ollenhauer-Straße in Biebrich um.

Die bisherigen Bauabschnitte zur Anpassung der Geh-/Radwege wurden jeweils unter Einengungen von Fahrspuren, Teilsperrungen von Fahrbahnen und unter Zuhilfenahme von provisorischen Lichtsignalanlagen ausgebaut.

Für die nunmehr in diesem Zusammenhang anstehende Sanierung der Asphaltfahrbahndecke eines Abschnittes von der Alten Schmelze bis zur Stielstraße ist dies aufgrund der beengten Verhältnisse im Bereich der Bahnunterführung nicht möglich. Hier können die Arbeiten nur unter Vollsperrung des Straßenabschnittes erfolgen. Die Umleitungen hierzu werden entsprechend ausgeschildert (siehe beigefügte Grafik 1).

Es ist geplant, mit den Arbeiten am Freitag, 5. Juni, 12 Uhr, zu beginnen und diese bis Montag, 8. Juni, 5 Uhr, abzuschließen.

Im Anschluss an die Vollsperrung der Saarstraße erfolgt die Fahrbahndeckensanierung in der Saarstraße nördlich der Stielstraße in insgesamt zwei Bauabschnitten. Hier ist es erforderlich, die Stielstraße als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Freudenbergstraße einzurichten und den Fahrzeugverkehr in der Saarstraße über eine Baustellensignalisierung abzuwickeln.

Eine Umleitung in Fahrtrichtung Saarstraße über die Freudenbergstraße wird entsprechend ausgeschildert (siehe beigefügte Grafik 2). Diese Arbeiten sind von Montag, 8. Juni, bis Freitag, 12. Juni, vorgesehen.

Das Tiefbau- und Vermessungsamt bittet darum, den Bereich während der Arbeiten weiträumig zu umfahren und dankt für das Verständnis.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden