Wiesbaden – Verkehr: Vollsperrung der Wiesbadener Straße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – Verkehr: Wegen der Vollsperrung der Wiesbadener Straße am Montag, 29. Juli, ab 9 Uhr werden die Busse der Linien 23, 24, 27 und 39 umgeleitet.

In Richtung Innenstadt fahren die Busse der Linien 23 und 24 nach Bedienen der Haltestelle „Dr.-H.-Schmidt-Kliniken“ geradeaus weiter zur Haltestelle „Dotzheim Mitte, Bussteig C“ in der Ludwig-Erhard-Straße, der Ludwig-Erhard-Straße folgen zur Haltestelle „Carl-von-Linde-Straße“ und weiter über den normalen Fahrweg.

Busse der Linie 27 von der Haltestelle „Alexej-von-Jawlensky-Straße“ kommend fahren analog dem Umleitungshinweis der Linien 23 und 24 zur „Carl-von-Linde-Straße“.

In Richtung Schierstein/Hafen, Frauenstein, Schelmengraben fahren die Busse die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge.

In Richtung Endstelle „Dr. Horst-Schmidt-Klinik“ fahren die Busse Linie 39 auf dem normalen Weg bis zur Haltestelle „Im Wiesengrund“. Die Haltestelle „Dotzheim Mitte“ und „Wilhelm-Leuschner-Straße“ entfallen. Weiter geht die Fahrt in die Erich-Ollenhauer-Straße, dann in die Stegerwaldstraße, links in die Karl-Arnold-Straße und rechts in die Frauensteiner Straße.

Anschließend geht es weiter auf dem normalen Fahrweg.

In Richtung Biebrich verkehren die Busse der Linie 39 auf dem normalen Weg bis zur Ludwig-Erhard-Straße, fahren rechts in die Willi-Werner-Straße, dann links in die Stegerwaldstraße und rechts Im Wiesengrund. Anschließend biegen die Busse rechts in die Erich-Ollenhauer-Straße zur Haltestelle „Im Wiesengrund“ und weiter auf dem normalen Weg. Die Haltestellen „Dotzheim Mitte“ und „Wilhelm-Leuschner-Straße“ können nicht bedient werden.

Die Linie 39 mit dem Ziel „Dotzheim Mitte / Wilhelm-Leuschner Straße“ enden an der Haltestelle „Dotzheim Mitte, Bussteig C“ und setzen im Plan an der Haltestelle „Im Wiesengrund“ wieder ein. Die Haltestelle „Wilhelm-Leuschner-Straße“ entfällt.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022450.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden