Wiesbaden – Verkehr: Zusätzliche Busparkplätze in der Vorweihnachtszeit

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – Verkehr: Der Wiesbadener Sternschnuppenmarkt von 26. November bis 23. Dezember ist Anziehungspunkt für eine große Anzahl Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet. Da viele dieser Besucher mit Reisebussen anreisen, entsteht hierdurch ein erhöhter Bedarf an Busparkplätzen im Innenstadtbereich.

Aus diesem Grund werden in der Wilhelmstraße zwischen den Einmündungen Friedrichstraße und Luisenstraße zusätzliche Busparkplätze eingerichtet.

Es wird in diesem Zusammenhang eindringlich darauf hingewiesen, dass die eingerichteten Busparkplätze ausschließlich Reisebussen zur Verfügung stehen und ordnungswidriges Parken entsprechend geahndet und Fahrzeuge erforderlichenfalls abgeschleppt werden.

Ebenso ist in der gesamten Innenstadt wegen des in der Vorweihnachtszeit zunehmenden Verkehrs mit stark erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen, was insbesondere auf den Hauptverkehrsstraßen zu Verkehrsbehinderungen führen kann.

Das Straßenverkehrsamt bittet daher dringend darum, möglichst den Öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen und auf Fahrten mit dem PKW in die Innenstadt so oft wie möglich zu verzichten. Wenn man mit dem PKW in die Stadt fährt, sollten zur Vermeidung des sehr behindernden Parksuchverkehrs direkt die Parkhäuser im Innenstadtbereich angefahren werden.

Die Kommunale Verkehrspolizei wird den Innenstadtbereich im Interesse einer sicheren und möglichst störungsfreien Verkehrsabwicklung verstärkt kontrollieren.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden