Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Am Freitag, 29. März, tritt um 11 Uhr im Rathaus Wiesbaden, Schlossplatz 6, Raum 107, der Wahlausschuss für die Europawahl und Kommunalwahlen in Wiesbaden zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Er wird über die Zulassung der Wahlvorschläge für die OB-Direktwahl in Wiesbaden am 26. Mai entscheiden, die bis zum 18. März, 18 Uhr, eingereicht werden konnten.

Folgende Parteien und Einzelbewerber haben termingerecht Wahlvorschläge eingereicht:
• Sozialdemokratische Partei Deutschlands, SPD, Gert-Uwe Mende
• Christlich Demokratische Union Deutschlands, CDU, Eberhard Seidensticker
• BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, GRÜNE, Christiane Hinninger
• Alternative für Deutschland, AfD, Dr. Eckhard Müller
• Freie Demokratische Partei, FDP, Sebastian Rutten
• DIE LINKE, DIE LINKE, Ingo von Seemen
• FREIE WÄHLER, FREIE WÄHLER, Christian Bachmann
• Elmar Krebber, KREBBER, Elmar Krebber

Den Vorsitz in der Sitzung führt in seiner Eigenschaft als stellvertretender Wahlleiter Rüdiger Wolf vom Wahlamt Wiesbaden. Außer ihm gehören dem Wahlausschuss sechs von politischen Parteien benannte Beisitzerinnen und Beisitzer an.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden