Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Das Referat für Wirtschaft und Beschäftigung im Dezernat des Bürgermeisters hat mit der Gutscheinaktion „1 für 3!“ Anfang Dezember Impulse gesetzt, um den Weihnachtsgeschenkekauf in den Geschäften der Stadt zu fördern.

Im Rahmen der Aktion können Kundinnen und Kunden des Wiesbadener Einzelhandels gratis einen „Wiesbaden-Gutschein“ in Höhe von 20 Euro erhalten. Durch den Lockdown ab Mittwoch, 16. Dezember, wird „1 für 3!“ unterbrochen.

Wie den Medien zu entnehmen war, werden aufgrund der dramatischen Corona-Infektionslage ab Mittwoch fast alle Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleister mit Publikumsverkehr geschlossen. Daher können bis voraussichtlich 10. Januar keine Quittungen gesammelt werden. Daher wird auch die Gutscheinaktion „1 für 3!“ unterbrochen und erst am 10. Januar fortgesetzt. Kundinnen und Kunden können ihre Einkaufsbelege nun bis zum 31. Januar des neuen Jahres sammeln und diese bis zum 28. Februar bei der Tourist-Information einreichen.

Die Wiesbaden-Gutscheine werden im Anschluss bequem per Post zugeschickt und können innerhalb von drei Jahren bei teilnehmenden Geschäften, Dienstleistern und Gastronomiebetrieben eingelöst werden. Detaillierte Informationen sind im Internet unter https://www.wiesbaden.de/geschenk nachzulesen.

Das Referat für Wirtschaft und Beschäftigung im Dezernat des Bürgermeisters sieht seine Aufgabe in der nachhaltigen Stärkung des Wirtschaftsstandortes Wiesbaden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unter Telefon (0611) 313131 oder per E-Mail an wirtschaft@wiesbaden.de zu erreichen.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden