Winterwunderland Hessen? Na, mal sehen: Wetterbericht vom 23.02.2016 für das Hessenland

Neues-Hessen-Tageblatt - Hessenwetter - Aktuell -Hessen – Unser Wetterbericht am Dienstag: Im Bergland leichter Schneefall und Glätte, später und in der Nacht auch Schneeschauer, örtlich kurze Gewitter. Nachts verbreitet Glätte.

Vorhersage – heute:

Heute Vormittag fällt aus starker Bewölkung zunächst verbreitet Schneeregen, im Bergland oberhalb von 300 m auch Schnee. Im Nachmittagsverlauf nehmen die Niederschläge von Norden her schauerartigen Charakter an, wobei dann im Flachland mit Regenschauern, im Bergland weiter mit Schneeschauern zu rechnen ist. Örtlich sind kurze Gewitter möglich. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 4 und 8 Grad, im Bergland Werte um 3 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Böen auch stark aus westlichen Richtungen.

In der Nacht zum Mittwoch ist es wechselnd bis stark bewölkt und vor allem im Süden fällt anfangs noch Regen oder Schnee, der aber rasch abzieht. Sonst kommt es zu Regen- oder Schneeschauern, deren Intensität im Laufe der Nacht nachlässt. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 2 und -1 Grad, im Bergland auf Werte um -3 Grad. Verbreitet muss mit Glätte gerechnet werden.

Wetterlage:

Die Kaltfront eines Tiefs über Nordskandinavien zieht mit ihrem Niederschlagsgebiet weiter südostwärts ab. Dabei fließt kühle Meeresluft nach Hessen, die für einen wechselhaften Wettercharakter sorgt.

SCHNEE/GLÄTTE:

Bis in die Mittagsstunden können oberhalb von 400 m 1 bis 5 cm Neuschnee fallen. Auch nachfolgend von Norden her aufziehende Schauer fallen im Bergland bis Mittwochfrüh als Schnee. Es besteht Glättegefahr. Bei kräftigeren Niederschlägen kann auch oberhalb von 200 m vorübergehend Glätte durch Schneematsch oder geringfügigen Schneefall entstehen.

GEWITTER:

Zum Abend können sich vor allem im Norden und Westen kurze Gewitter mit Graupel und einzelnen starken Böen (um 55 km/h) ausbilden.

FROST:

In der Nacht zum Mittwoch muss bei Temperaturen um -1, im Bergland um -3 Grad mit leichtem Frost gerechnet werden.

Vorhersage – morgen:

Am Mittwoch ist es wechselnd bewölkt und im Tagesverlauf treten Schnee- oder Schneeregenschauer auf, nachmittags in tieferen Lagen Regenschauer. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 4 und 7 Grad, im höheren Bergland um 1 Grad. Bei kräftigeren Schneeschauern kann vorübergehend Glätte auftreten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West.

In der Nacht zum Donnerstag ist es aufgelockert bewölkt und meist niederschlagsfrei, hauptsächlich im Nordhessischen Bergland können aber noch ein paar Schneeflocken fallen. Die Temperatur sinkt auf -1 bis -5 Grad, über Schnee bis -7 Grad. Es besteht verbreitet Glättegefahr.

© DWD