Ziehten – Verkehrsunfall auf der B109 – Traktor mit Fäkalienanhänger fährt in den Straßengraben

Deutschland-24.com - Mecklenburg-Vorpommern - Aktuell -Ziehten (MV) – Am 31.03.2015,gegen 20:25 Uhr kam es auf der B109,ca.1 Kilometer hinter Ziethen in Richtung Karlsburg zu einem Verkehrsunfall.

Ein 25-jähriger Traktor-Fahrer (LOF Zugmaschine)befuhr mit seinem Fahrzeug samt Fäkalienanhänger die B109 aus Richtung Ziehten in Richtung Karlsburg. Dort kam dem Führer des Land- und Forstwirtschaftlichen Fahrzeuges ein LKW entgegen. Der LKW wurde vermutlich auf Grund einer Windböe auf die Fahrspur des Traktorgespannes gedrückt. Auf Grund dessen musste der 25 Jährige mit seinem Fahrzeug nach rechts ausweichen und kam im Zuge dessen auf die dort befindliche Straßenbankette.

Der Traktor sackte an dieser Stelle ein und der sich am Fahrzeug befindliche Anhänger mit Fäkalien kippte. Die auf dem Anhänger geladenen Gärreste, vergleichbar mit Gülle,verteilten sich auf der Straße und im Graben.Ein Teil der Gülle konnte abgesaugt werden. Durch die entstandene Verschmutzung erfolgte eine kurzfristige Sperrung der Fahrbahn.

Die Straße wurde durch die Feuerwehr bereinigt. Die Freiwillige Feuerwehren aus Ziethen und Menzlin waren vor Ort im Einsatz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 60.500 Euro. Das Fahrgestell des Fäkalienanhängers wurde komplett verbogen und das aufmontierte Fass hatte mehrere Beschädigungen.

Die Straßenbankette ist auf 35 Metern beschädigt.Der Fahrer des LKW Sattelschlepper mit Auflieger hat nicht angehalten, dieser fuhr in unbekannte Richtung weiter. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen „Unerlaubten Entfernen vom Unfallort“.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg