Tageblatt - Stadt-News - Ludwigsburg -Ludwigsburg (BW) – Nach einem Chlorgasalarm mussten die Besucher des Hohenecker Freibads am Mittwochnachmittag das Bad vorzeitig verlassen.

Auch die Zu- und Abfahrten über den Otto-Konz-Weg und aus Richtung Staustufe wurden gesperrt. Aus bislang ungeklärter Ursache zeigten gegen 14:20 Uhr Messinstrumente im Geräteraum einen Chlorgasalarm an, der automatisch zum Einsatz der Sprinkleranlage führte.

Mittels Durchsagen wurden die etwa 1.000 Besucher aufgefordert, das Freibad zu räumen. Durchgeführte Messungen der Feuerwehr ergaben keinen erhöhten Chlorgasgehalt durch einen Austritt von Chlorgas. Das Bad wird aus Sicherheitsgründen für heute geschlossen bleiben.

Dort zurückgelassene Gegenstände durften zwischenzeitlich von den Besuchern wieder abgeholt werden. Ein Sachkundiger des Betreibers wird vermutlich noch heute Abend die notwendigen Sicherheitsüberprüfungen vornehmen.

Die Freibadzufahrt über den Otto-Konz-Weg bleibt bis auf weiteres gesperrt.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte was für Sie sein ...

Ludwigsburg - Chlorgasalarm: Freibad nach Chlorgasalarm geräumthttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Tageblatt-Stadt-News-Ludwigsburg-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Tageblatt-Stadt-News-Ludwigsburg--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBaden-WürttembergDeutschland-NewsPolizei24.08.2016,Aktuell,Baden-Württemberg,Chlorgasalarm,Freibad nach Chlorgasalarm geräumt,Lokales,Ludwigsburg,Nachrichten,News,PolizeiLudwigsburg (BW) - Nach einem Chlorgasalarm mussten die Besucher des Hohenecker Freibads am Mittwochnachmittag das Bad vorzeitig verlassen.Auch die Zu- und Abfahrten über den Otto-Konz-Weg und aus Richtung Staustufe wurden gesperrt. Aus bislang ungeklärter Ursache zeigten gegen 14:20 Uhr Messinstrumente im Geräteraum einen Chlorgasalarm an, der automatisch zum Einsatz...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt