2508lue001
Sechs Leichtverletzte nach Brand in Werkhalle – Foto: Polizei

Lüneburg (NI) – An einer Maschine in einer Werkhalle einer Produktionsfirma in der Straße Lüner Rennbahn kam es am 25.08.16, gegen 09.30 Uhr, zu einem Brand.

Mehrere Mitarbeiter des Unternehmens löschten das Feuer mit Feuerlöschern und erlitten durch Rauchgase leichte Verletzungen. Rettungsdienste erschienen mit sechs Fahrzeugen vor Ort und brachten die Verletzten in verschiedene Kliniken.

Die Feuerwehr kontrollierte die betroffene Maschine und Halle noch nach Glutnestern. Nach ersten Ermittlungen war der Brand an bzw. in der Maschine vermutlich durch Staub und Hitze entstanden. Der Schaden kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht beziffert werden.

Dem Anschein nach dürfte sich die Schadenshöhe jedoch auf wenige tausend Euro belaufen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte was für Sie sein ...

Lüneburg - Sechs Leichtverletzte nach Brand in Werkhalle an der Straße Lüner Rennbahnhttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/2508lue001.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/2508lue001-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNiedersachsenPolizei25.08.2016,Feuerwehr,in Werkhalle an der Straße,Lüneburg,Lüner Rennbahn,Nachrichten,News,Niedersachsen,Polizei,Sechs Leichtverletzte nach BrandLüneburg (NI) - An einer Maschine in einer Werkhalle einer Produktionsfirma in der Straße Lüner Rennbahn kam es am 25.08.16, gegen 09.30 Uhr, zu einem Brand.Mehrere Mitarbeiter des Unternehmens löschten das Feuer mit Feuerlöschern und erlitten durch Rauchgase leichte Verletzungen. Rettungsdienste erschienen mit sechs Fahrzeugen vor Ort und brachten...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt