rlp-24.de - News - Politik Grüne -Mainz – Mauss-Affäre: Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat heute bekannt gegeben, dass sie gegen den CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Bleser wegen des Verdachts der Untreue und des Verstoßes gegen das Parteiengesetz ermittelt. Dazu der finanzpol. Sprecher der GRÜNEN Fraktion, Daniel Köbler:

„Die Mauss-Affäre ist noch nicht beendet. Von Anfang an lag die Vermutung nahe, dass es sich beim Beginn der Mauss-Affäre nur um die Spitze des Eisbergs handeln könnte. Die Strategie der Vertuschung ist nicht aufgegangen. Es ist an der Zeit, alle Aspekte der CDU-Parteispenden-Affäre schonungslos aufzudecken. Wir werden sie weiterhin parlamentarisch begleiten.“

***

Urheber: Dilek Otto
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kaiser-Friedrich-Str. 3
55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/rlp-24.de-News-Politik-Grüne-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/rlp-24.de-News-Politik-Grüne--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinMainzPolitikPolitik in RLPRheinland-Pfalz22.11.2017,Aktuell,Grüne,Mainz,Mauss-Affäre ist noch nicht beendet,Nachrichten,Peter Bleser,Politik,Rheinland-Pfalz,UntreueMainz - Mauss-Affäre: Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat heute bekannt gegeben, dass sie gegen den CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Bleser wegen des Verdachts der Untreue und des Verstoßes gegen das Parteiengesetz ermittelt. Dazu der finanzpol. Sprecher der GRÜNEN Fraktion, Daniel Köbler:„Die Mauss-Affäre ist noch nicht beendet. Von Anfang an lag die Vermutung...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt