München – Hinweis der Polizei auf den München-Marathon

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - München -München (BY) – Aufgrund des am Sonntag, 13.10.2019, stattfindenden München-Marathons ist eine Nord-Süd-Durchquerung durch das Zentrum von München an diesem Tag nicht möglich. Die Polizei rät die Münchner Stadtmitte großräumig zu umfahren oder auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Detaillierte Anwohnerinformationen sind über das Internet auf der Veranstalterseite abzurufen.

Der Startschuss für die Marathon-Staffel fällt um 10:20 Uhr und um 10:40 Uhr für den Barrierefreien-Münchner-10 km-Lauf. Die Halbmarathonläufer starten um 13:30 Uhr am Chinesischen Turm im Englischen Garten. Ziel für alle Disziplinen ist das Olympiastadion.

Die Straßen der Laufstrecken sind am Sonntag, 13.10.2019 für einige Stunden aus Sicherheitsgründen für den normalen Straßenverkehr gesperrt.

Die Polizei bittet alle Anwohner ihre Autos nicht auf den gesperrten Straßen zu parken. Falls das Auto am Sonntag, 13.10.2019, genutzt werden soll, wird darum gebeten, unbedingt außerhalb des Veranstaltungsbereichs zu parken. Empfehlenswert ist auch hier die Nutzung der Öffentlichen Verkehrsmittel.

Die genauen Straßensperren sind ebenfalls über die Homepage der Veranstalter einzusehen.

Der reguläre Marathon startet um 10:00 Uhr auf dem Coubertinplatz im Olympiapark.

***
Polizei München

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion