163494P

Kreis Unna – Amtsapothekerin rät Diabetikern: Blutzucker auf Reisen häufig messen

Kreis Unna (NRW) – (PK) Diabetiker sollten sich gut auf eine Reise vorbereiten, dann steht einem nahezu unbeschwerten Urlaubsvergnügen nichts im Weg. „Unterschiedliche Zeitzonen und Hitze können sich auf Blutzucker und Medikamente auswirken“, sagt Amtsapothekerin Birgit Habbes und rät, den Blutzucker unterwegs häufiger zu messen. Weil ein Flug und eine neue Umgebung Stress für den Körper bedeuten, kann sich das Blutzuckerniveau im Urlaub von dem zu Hause gewohnten unterscheiden. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Diabetiker daher ihre Blutzuckerwerte…

Das Gesundheitsmagazin - Aktuell -

Gesundheitsmagazin – Hörsturz – Einfach abgeschaltet: Stille im Ohr

Gesundheitsmagazin – Meistens ist es nur ein Ohr, das sich ganz plötzlich abschaltet. Warum es das tut, wenn keine andere Krankheit dahinter steckt, weiß niemand so genau. Man vermutet, dass Stress eine Rolle spielt. Pro Jahr erleben 40 bis 100 von 100.000 Menschen diese Überraschung. Bei den meisten regelt sich das Problem oft von allein wieder, aber viele tragen eine dauerhafte Hörminderung davon. „Bereits eine Hörminderung von 25 bis 30 Dezibel, macht sie sich im Alltag störend bemerkbar,“ sagt Hörakustik-Meisterin…

Tageblatt - Stadt-News - Essen -

Essen – Stadt verurteilt Vorfälle im Grugabad aufs Schärfste

Essen (NRW) – Oberbürgermeister Thomas Kufen und der gesamte Verwaltungsvorstand verurteilen die Vorfälle, die sich am Wochenende im Grugabad ereignet haben, auf das Schärfste. „Alle Badegäste, vor allem Minderjährige, müssen in unseren Bädern sicher sein“, so der Oberbürgermeister. „Dafür müssen und werden wir sorgen.“ Gerade an publikumsintensiven Tagen wird das Bad- und Sicherheitspersonal nochmals verstärkt werden. Unabhängig davon sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Hinweise von anderen Badegästen angewiesen, wenn es zu Verhaltensweisen kommt, die nicht zu tolerieren sind. Sport-…

Polizei Hamburg - Aktuell -

Hamburg – Festnahme und Zuführung von drei kolumbianischen Schmuckdieben in St.Georg

Einsatzzeit und Ort: 29.08.2016, 12:20 Uhr – Hamburg-St.Georg, Bremer Reihe Hamburg – Zivilfahnder des Polizeikommissariats 11 haben gestern Mittag drei Kolumbianer (39, 54 und 59) vorläufig festgenommen, nachdem diese versucht hatten, mutmaßlich deliktisch erlangten Goldschmuck zu verkaufen. Den Tatverdächtigen konnte darüber hinaus ein Diebstahl im Hotel Atlantic vom 28.07.2016 zugeordnet werden. Das für den Bereich Hamburg Mitte zuständige Landeskriminalamt 112 hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Den Fahndern waren die drei Männer aufgefallen, als sie in einem An- und Verkaufsgeschäft in…

Polizei Hamburg - Aktuell -

Hamburg – Polizeieinsatz nach Auseinandersetzungen in Erstaufnahmeeinrichtung an der Vogt-Kölln-Straße

Einsatzzeit und Ort : 29.08.2016, 21:10 Uhr – Hamburg-Stellingen, Vogt-Kölln-Straße Hamburg – Beamte des Polizeikommissariates 24 haben mit Unterstützung weitere Polizisten fünf Iraner in einer Erstaufnahmeeinrichtung vorläufig festgenommen. Das Landeskriminalamt für die Region Eimsbüttel (LKA 13) führt die Ermittlungen. Die Beamten waren in die Erstaufnahmeeinrichtung gerufen worden, da es zwischen zwei Iranern zu einem tätlichen Streit gekommen war. Dabei erlitt der 24-Jährige eine Schnittverletzung im Gesicht, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurde. Die Hintergründe für die Auseinandersetzung sind noch unklar,…

Politik - Extra - Heute im Deutschen Bundestag -

Berlin – Aktuelles Thema im Bundestag: Unterbringung von Ukrainern in Manching

Inneres/Kleine Anfrage Berlin – (hib/STO) „Unterbringung von Ukrainern im Sonderlager Manching“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (18/9451). Wie die Abgeordneten darin schreiben, haben sie wiederholt Hinweise aus der Bevölkerung erhalten, wonach zufolge in der besonderen Aufnahmeeinrichtung Manching vermehrt ukrainische Asylsuchende untergebracht sind. Den Darstellungen auf der Homepage des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zufolge diene die besondere Aufnahmeeinrichtung Manching zur Erledigung von Asylverfahren von Antragstellern aus sogenannten sicheren Herkunftsländern. Die Ukraine sei allerdings bislang nicht…

Politik - Extra - Heute im Deutschen Bundestag -

Berlin – Thema heute im Bundestag: Visa zum Ehegattennachzug

Inneres/Kleine Anfrage Berlin – (hib/STO) Die Fraktion Die Linke möchte von der Bundesregierung erfahren, wie viele Visa zum Ehegattennachzug im vergangenen Jahr und in der ersten Hälfte dieses Jahres erteilt worden sind. Ferner erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (18/9421) unter anderem danach, wie viele Aufenthaltserlaubnisse in den genannten Zeiträumen erstmalig im Rahmen des Ehegattennachzugs erteilt wurden. *** Text: Deutscher Bundestag

Politik - Extra - Heute im Deutschen Bundestag -

Berlin – Aktuelles aus dem Bundestag: Zusammenarbeitsrichtlinie thematisiert

Inneres/Kleine Anfrage Berlin – (hib/STO) „Anwendung der Richtlinie für die Zusammenarbeit der Verfassungsschutzbehörden, des Bundesnachrichtendienstes (BND), des Militärischen Abschirmdienstes (MAD), der Polizei und der Strafverfolgungsbehörden in Staatsschutzangelegenheiten (Zusammenarbeitsrichtlinie)“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (18/9422). Wie die Fraktion darin schreibt, wird in dieser Richtlinie die Zusammenarbeit der verschiedenen Geheimdienstbehörden mit Polizei und Staatsanwaltschaften geregelt. Wissen will sie unter anderem, in wie vielen und welchen Fällen ausländische Nachrichtendienste direkt oder vermittelt über Dritte „Belange gegenüber deutschen Ermittlungs-…