Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Wirtschaft -Presseschau – Halle (ST) – Lufthansa: Nach dem Aus für Air Berlin hat es die Airline viel einfacher, die Auslastung der Maschinen zu steuern.

Und sie wird alles dafür tun, dass auf den kurzen Strecken möglichst viele Sitze besetzt sind. Auslastung ist die wichtigste Kennziffer für Airlines.

Nur so lassen sich die Renditen steigern. Fliegen im Inland wird dauerhaft teurer. Viele Firmen werden sich deshalb genau überlegen, welche Flug-Dienstreisen ihrer Mitarbeiter noch wirklich nötig sind. Das hat sein Gutes.

Denn gerade Inlandsflüge bringen eine extrem hohe Belastung für die Umwelt.

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/Mittelrhein-Tageblatt-Newsportal-Presseschau-Wirtschaft-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/Mittelrhein-Tageblatt-Newsportal-Presseschau-Wirtschaft--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutsche PresseschauWirtschaft25.11.2017,Mitteldeutsche Zeitung,Nachrichten,News,Presseschau,Sachsen-Anhalt,und Ticketpreisen,Wirtschaft,zu LufthansaPresseschau - Halle (ST) - Lufthansa: Nach dem Aus für Air Berlin hat es die Airline viel einfacher, die Auslastung der Maschinen zu steuern.Und sie wird alles dafür tun, dass auf den kurzen Strecken möglichst viele Sitze besetzt sind. Auslastung ist die wichtigste Kennziffer für Airlines.Nur so lassen sich...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt