Entspannungsshop-Klick-Hier

Sachsen / Dresden – Auftakt für digitale Marketingkampagne »Heimat für Fachkräfte«

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Sachsen -Sachsen / Dresden – Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) startet morgen (24.09.2019) mit der Online-Marketingkampagne zur Bewerbung des Informationsportals »Heimat für Fachkräfte« (www.heimat-fuer-fachkraefte.de).

Die Kampagne soll Menschen dazu anregen, eine Stelle in Sachsen zu suchen bzw. anzunehmen. Für die Erfüllung von beruflichen und privaten Lebenszielen soll das größte und wirtschaftlich stärkste Bundesland im Osten als möglicher Lebens- und Arbeitsort nicht nur regional, sondern in ganz Deutschland sichtbarer werden und im persönlichen Ranking nach oben rücken.

»Wie gut es uns künftig gelingt, Fachkräfte aus dem In- und Ausland zu gewinnen und sie zu halten, hängt auch stark von der Sichtbarkeit und der wahrgenommenen Attraktivität Sachsens, sächsischer Regionen und ihrer Arbeitgeber ab«, so Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig. »Ich sehe es deshalb als unsere gemeinsame Aufgabe, einerseits für gute und attraktive Arbeits- und Lebensbedingungen zu sorgen und andererseits mit diesen guten Rahmenbedingungen offensiv zu werben.«

Die Entscheidung, einen Job anzunehmen und dafür vielleicht auch seinen Lebensmittelpunkt zu verlegen, hängt von vielen Faktoren ab. Entscheidungskriterien beispielsweise für junge Familien sind gute und gut erreichbare Kitas und Schulen, vielfältige Sport-, Kultur- und Freizeitmöglichkeiten und nicht zuletzt kostengünstiger Wohnraum. Deshalb ist das Fachkräfteportal www.heimat-für-fachkräfte.de ein Lotse, der den Besuchern passende Angebote und Initiativen vorstellt und Orientierung gibt. Neben Themen zu Beruf, Aus- und Weiterbildung unterstützt das Fachkräfteportal die Regionen beim Imageaufbau und bei der Vernetzung.

Hintergrund
Die fischerAppelt performance GmbH übernimmt Vermarktung des Onlineportals mittels einer crossmedialen Kampagne. Der Fokus liegt auf digitalen Kanälen, um die Zielgruppen personalisiert zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit der richtigen Botschaft zu erreichen und auf das digitale Angebot des Fachkräfteportals zu führen.
Informationen

***
Herausgeber:
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Nach oben