Event-Tipp – Elisabethkirche Kassel – Konzert: Saxophon und Orgel in der Elisabethkirche am Mittwoch, 26. Juni 2019

Event-Tipps-World-Of-Karaoke-Magazin-Event-Tipp – Elisabethkirche Kasseln (Hessen) – Die Konzertreihe „Im Atem der Zeit“ findet am Mittwoch, 26. Juni 2019 um 20:00 Uhr mit dem 13. Konzert ihre Fortsetzung in der Kasseler Elisabethkirche. „Saxophon & Orgel“ ist Titel und auch gleichzeitig Programm. Kerstin Röhn (Saxophon) und Martin Forciniti (Orgel) spielen Werke der Kasseler Komponistin Luise Greger, von Jaques Ibert, Mike Curtis, Florentine Mulsant uvm. Ein besonderes Highlight ist der Auftritt von UniSax, dem Saxophon-Ensemble der Universtität Kassel unter der Leitung von Kerstin Röhn.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet ein farbenreiches Programm mit Werken des 19. und 20. Jahrhunderts. Neben Musik von Jaques Ibert und Max Reger spielen Kerstin Röhn und Martin Forciniti ein Lied der Kasseler Komponisitin Luise Greger, eigens für diese Besetzung bearbeitet. Sie bringen damit eine Vorschau auf das im Herbst in Kassel stattfindende Luise Greger-Festival. Einen Schwerpunkt auf Musik des 20. Jahrhunderts legt das Saxophon-Ensemble UniSax mit Werken von Michael Nyman, Margaret S. Brandman und Mike Curtis. Martin Forciniti ist auch wieder solistisch an der Orgel zu hören mit den „Dix Litanies“ der französischen Komponistin Florentine Mulsant, die gerade mit dem höchsten staatlichen Kulturpreis Frankreichs „Chevalier de l’ordre des arts et des lettres“ ausgezeichnet wurde.

Veranstalter der langfristig angelegten Konzertreihe sind das Kasseler Kulturforum e.V. in Kooperation mit der Elisabethkirche. Seit 2015 fanden bereits 12 Konzerte „Im Atem der Zeit“ im Herzen der Stadt Kassel statt. Die denkmalgeschützte Orgel der Kasseler Martinskirche, die in der Elisabethkirche eine neue Heimat gefunden hat, steht dabei oft im Mittelpunkt. Die Ausrichtung der Programme ist breit gefächert: Musik unterschiedlicher Religionen und Regionen, alte wie neue Musik, oft auch Uraufführungen. Eintritt frei, Spenden erbeten.

Kerstin Röhn studierte Querflöte in Kassel, sowie Saxophon, Jazz und Popmusik in Hamburg. Sie ist Musikerin in verschiedenen Ensembles, wie dem Damensaxophonquartett „sistergold“ und dem Swingorchester „Truxa“.

Martin Forciniti studierte an der Musikhochschule Detmold und an der Robert-Schumann Hochschule Düsseldorf. Neben regelmäßigen Orgelkonzerten im In- und Ausland tritt er vor allem als gefragter Liedbegleiter in Erscheinung. Er ist Lehrbeauftragter für künstlerisches Orgelspiel an der Universität Kassel.

***
Presseinformation Elisabethkirche Kassel

 

Schreibe einen Kommentar