Event-Tipp – Hannover – 17. Hip-Hop-Pfingstcamp BOTY CE im Jugendzentrum Döhren und Freizeitheim Döhren

Event-Tipps-World-Of-Karaoke-Magazin-Event-Tipp – Hannover (Niedersachsen) – Hip-Hop-Pfingstcamp: Hannover wird vom 7. bis zum 9. Juni 2019 zum 17. Mal zur Hip-Hop-Hochburg in Europa! Das Hip-Hop-Pfingstcamp, eines der traditionsreichsten Events der Szene, wird wieder gefeiert. Nach der sehr gelungenen Zusammenarbeit in 2018 findet es erneut gemeinsam mit dem „Battle of the Year National“ statt, welches ausgeweitet wurde zum BOTY Central Europe, der Qualifikation zum BOTY International in Montpellier, Frankreich.

Die Veranstalter*innen präsentieren ein vielfältiges Programm mit Schwerpunkt auf Tanzdisziplinen. Bis zum Tag der Veranstaltung können sich interessierte Tänzer*innen für die verschiedenen Battles anmelden. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 26 Jahren. Anmeldungen erfolgen dieses Jahr ausschließlich unter http://www.and8.dance/de/e/2867/register.

Plattform für internationale Begegnungen

Erwartet werden bis zu 2.000 junge Menschen als Teilnehmer*innen, Gäste oder Organisator*innen. Das Pfingstcamp BOTY CE ist eine Plattform für internationale Begegnungen. So werden auch in diesem Jahr Gastgruppen aus den Niederlanden, Russland, Dänemark, Frankreich, Belgien, Schweiz, Marokko sowie aus Hannovers Partnerstadt Poznan aus Polen und aus allen Teilen Deutschlands erwartet.

Veranstalterin ist die Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Jugend und Familie, Kinder und Jugendarbeit, in Kooperation mit BOTY Headoffice und der Hip-Hop Community Hannover e.V.

Dreitägiges Programm

Das umfangreiche Programm findet an drei Tagen an zwei verschiedenen Orten statt:

Am 7. Juni (Freitag) startet das Eventwochenende um 17 Uhr im Jugendzentrum Döhren, Peiner Str. 5, 30519 Hannover mit einem „2 vs. 2 All Style Battle“. Hierbei messen sich Tänzer*innen aus verschiedenen Tanzstilen zur Hip-Hop Musik der 90er. Im Anschluss findet eine Warm-up-Party statt, auf der bis weit nach Mitternacht getanzt werden kann.

Am 8. Juni (Sonnabend) geht es ab 12 Uhr im Freizeitheim Döhren, An der Wollebahn 1, 30519 Hannover, und im Jugendzentrum Döhren weiter. Dort wird zum dritten Mal die deutsche Qualifikation für das „2 vs. 2 World B-Boy Classics“ in Eindhoven ausgetragen. Das Siegerteam qualifiziert sich für das Finale. Zur gleichen Zeit gibt es im Jugendzentrum Döhren die Preselection für das „1 vs. 1 Hip-Hop“. Dabei kann der oder die beste Einzeltänzer*in in einem „Seven 2 Smoke Battle“ die begehrte Reise zum „Summerdance Forever- Event“ nach Japan gewinnen. Zudem werden Teile der Außenfassade des Freizeitheims von professionellen Graffiti-Künstler*innen besprüht.

Um 19 Uhr startet das „SNIPES Battle of the Year Central Europe Crews und BOTY Kids“. Hier präsentieren ausgewählte Crews und Nachwuchsteams ihre choreografierte Show. Sie kämpfen um die begehrten Startplätze für das Battle of the Year-Weltfinale in Montpellier.

Am 9. Juni (Sonntag) findet ab 13 Uhr zum ersten Mal das „BOTY 1 vs. 1 Kids Breaking Battle“ bis 15 Jahren statt, das auf dem Außengelände des Freizeitheims Döhren ausgetragen wird. Im Saal wird parallel die Qualifikation des „SNIPES BOTY 1 vs. 1“ für das Weltfinale in Montpellier ausgetanzt, gefolgt vom sehr begehrtem „3 vs. 3 International Breaking Battle“. Den Sieger*innen winkt wie in den Vorjahren eine Reise zum internationalen Mega-Event Silverback Open in Philadelphia.

Internationale Jury

Als Jury stehen unter anderem internationale Toptänzer*innen, wie Moy von der Crew Havikoro aus den USA, Taisuke von den Redbull BC One Allstars aus Japan, Menno von der Crew Hustle Kidz aus den Niederlanden, Lil Zoo aus Marokko, Gewinner des letztjährigem BC One, sowie Mels aus Frankreich und Ben Wichert aus Wuppertal zur Verfügung.

Bekannte DJs wie Big Toni aus Minden, OB One aus der Schweiz und Jango PND Jackson aus Hamburg sowie Lokalmatador Kid Cut aus Hannover werden das Pfingstcamp mit ihren Beats begleiten. Deutschlands beste Hip-Hop-Moderatoren Hakan aus Bremen und Thomas aus Plochingen werden erneut das Publikum unterhalten. Zudem wird Red Child aus Hamburg das Team dieses Jahr unterstützen, und für das BOTY Crewbattle wird eigens die Legende MC Trix aus London eingeflogen.

Während der gesamten Veranstaltung lädt das fantastische Außengelände zum „Chillen“ ein. Besucher*innen und Tänzer*innen können in Liegestühlen den DJs lauschen, einen alkoholfreien Cocktail trinken oder Gegrilltes essen. Wer es aktiver mag, kann eine Runde Krökeln, an der Playstation 4 zocken, seine neuen Moves beim Tanzen zeigen oder mit dem ehemaligen französischen Basketballnationalspieler Cherikhou „Cheik“ N´Diaye ein paar Körbe werfen.

Tickets und Informationen

Die Eintrittspreise liegen am Freitag bei drei Euro und Sonnabend wie Sonntag bei acht Euro. Ein Kombiticket für beide Tage (Sonnabend und Sonntag) kann für zwölf Euro erworben werden.

Weitere Informationen sind bei Facebook und Instagram unter Snipes Battle Of The Year CE x Hip Hop Pfingstcamp 2019 zu finden. E-Mail: hiphop-pfingstcamp@gmx.de.

Die Pressemitteilung im Original finden Sie unter: www.presseservice-hannover.de

 

Schreibe einen Kommentar