Event-Tipp – Neu-Ulm – Stadtjubiläum: Neu-Ulm feiert Flugpionier Hermann Köhl mit einem Musical

Musikschule der Stadt Neu-Ulm präsentiert den „Ozeanflieger“ vom 12. bis 15. Juli im Edwin-Scharff-Haus.

Event-Tipps-World-Of-Karaoke-Magazin-Event-Tipp – Neu-Ulm (BY) – Die Musikschule der Stadt Neu-Ulm macht ihrer Stadt im Jubiläumsjahr ein besonderes Geschenk: Sie bringt ein Musical auf die Bühne, das sich Hermann Köhl, dem bekannten Neu-Ulmer Flugpionier, widmet. „Ozeanflieger“ lautet das Stück. Insgesamt vier Aufführungen wird es geben. Uraufführung ist am Freitag, 12. Juli, im Edwin-Scharff-Haus.

Hermann Köhl gehört zu den bekanntesten Söhnen der Stadt Neu-Ulm. Er war der erste Mensch weltweit, dem es gelang, den Atlantik von Ost nach West zu überfliegen. Im Jahr 1928 saß er am Steuer der „Bremen“, einer Junkers W 33. In gut 37 Stunden überquerte er zusammen mit Major James C. Fitzmaurice und Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld den Atlantik und landete auf der kleinen Insel Greeny Island, vor der kanadischen Küste. Die Besatzung wurde nach ihrem Überflug in New York mit einer gigantischen Konfettiparade gefeiert. Hermann Köhl erhielt sowohl die höchste amerikanische Pilotenauszeichnung, das Distinguished Flying Cross, als auch die Ehrenbürgerschaft von Chicago und St. Louis.

Die Stadt Neu-Ulm ehrt ihren Flugpionier im Rahmen des Stadtjubiläums mit einem eigens von Jens Blockwitz (Neu-Ulm) und Markus Munzer-Dorn (Ulm) komponierten Musical. Die Handlung orientiert sich an den wahren Begebenheiten. Im Mittelpunkt des Musicals stehen natürlich Hermann Köhl und sein Atlantikflug. Nach zunächst erfolglosen Versuchen, den großen Ozean zu überqueren, macht sich Köhl mit seinem Freund von Hünefeld dann doch noch trickreich auf den Weg nach Irland. Von hier aus soll der fantastische und schlussendlich auch erfolgreiche Überflug beginnen. Als auch Fritzmaurice als dritter Mitflieger überzeugt war, startete das Projekt „Atlantiküberquerung“.

Das Musical mit rund 30 Solisten, einem Musical-Chor und einer Dozenten-Band verspricht beste Unterhaltung für die ganze Familie. Pfiffige Dialoge und mitreißende Songs im Stile der 1920er Jahre wechseln sich ab und bilden den textlichen und musikalischen Rahmen des Stücks.
Das Musical wird insgesamt vier Mal im Edwin-Scharff-Haus (Silcherstraße 40) aufgeführt.

Die Termine:
Freitag, 12. Juli, 19 Uhr (Uraufführung)
Samstag, 13. Juli, 17 Uhr
Sonntag, 14. Juli, 17 Uhr
Montag, 15. Juli, 11 Uhr für angemeldete Schulklassen

Kostenlose Einlasstickets für alle Termine gibt es im Büro der Musikschule Neu-Ulm (Gartenstraße 13) und im Bürgerbüro der Stadt Neu-Ulm (Petrusplatz 15).
Schulklassen können sich telefonisch unter (0731) 7050 2402 oder per Mail an musikschule@neu-ulm.de anmelden.

INFO:
Weitere Informationen zum Hermann-Köhl-Musical „Ozeanflieger“ sowie zu allen weiteren Terminen und Projekten im Rahmen des Neu-Ulmer Stadtjubiläums gibt es auf der Internetseite www.wir-leben-neu.de sowie auf Facebook https://www.facebook.com/150jahreneuulm/ .

***
Stadt Neu-Ulm

 

Schreibe einen Kommentar