Event-Tipp – Stadt Hamm – I love Pop am 30. Juni

Event-Tipps-World-Of-Karaoke-Magazin-Event-Tipp – Stadt Hamm (NRW) – Ihre Liebe zur Pop-Kultur bekennen der junge Passauer Komponist Florian Willeitner (Violine) und seine beiden Kumpane Alexander Wienand (Klavier) und Ivan Turkalij (Cello) im „New Piano Trio“ am 30. Juni um 19.30 Uhr im Audi Potthoff Hangar.

Eigentlich sind sie ein Klaviertrio. Florian Willeitner und seine “wilde Drei” haben nicht Geige gegen E-Gitarre und Klavier gegen Verstärker getauscht. Sie klingen nur ganz anders als ihre klassischen Verwandten. Auf ihrem Programmzettel stehen nicht Brahms und Beethoven, sondern ausschließlich Willeitner. Der junge Passauer ist auch Komponist und surft mit seinen Werken durch alle Spektralfarben, die Musik bietet. Er verquirlt Balkanrhythmus mit lyrischen Melodien und mixt Elemente aller bekannten Stile, schöpft daraus eine neue, zeitgemäße Tonsprache.

Voraussetzungen dieser Lust am Neuen: Klassische Virtuosität und die Fähigkeit zu improvisieren, rhythmische Präzision und Groove. Das ist wirklich neu! “Kammermusik stürmt aus der Kammer auf die große Bühne”, jubelt der WDR über den frechen Vorstoß dieses Trios.

Klassik-Ensemble spielt Popsongs? Klingt nicht neu. Trotzdem bekennt NP3 “I love Pop” und entschlüsseln die Geheimnisse der Pop-Art mit den Mitteln klassischer Klaviertrio-Kunst. Scheinbar schlichte Musik verwandelt sich in starke künstlerische Aussagen, poetische Bilder und emotionale Thrills. Der Beat bestimmt den Sound.

“Poplex” nennt das New Piano Trio diesen neuen Stil: “Die Komplexität liegt in der Einfachheit und der Unaufdringlichkeit der kompositorischen Mittel. Was bleibt, ist Poesie.” Diese Poesie fing das New Piano Trio in zwölf Songs ein, finanzierte mit Crowdfunding deren CD-Einspielung und brachte die Liebeserklärung an den Pop mit Erfolg auf den Markt.

***
Pressestelle der Stadt Hamm
Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm

 

Schreibe einen Kommentar