Musikermagazin / Event-Tipps – Lahnstein – CD – Lahnsteiner Lieder – so klingt Heimat

Pünktliches Erscheinen zur Geburtstagsparty auf der Lahnbrücke.

20190604_Bild_PM_Lahnsteiner_Lieder_so_klingt_Heimat

von links: Bernd Geil, Gerd Stein, Walter Nouvortne, Michael Naß (Foto: Eva Dreiser/Stadtverwaltung Lahnstein)

Musikermagazin / Event-Tipps – Lahnstein (RLP) – Es gibt sehr viele Lieder zu und über Lahnstein, viele kommen aus der Karnevalszeit, einige wurden von Künstlern selbst geschrieben. Dazu kommen noch Lieder aus der aktuellen Popmusik, deren Texte verändert wurden und die inhaltlich Bezug auf Lahnstein nehmen.

Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten hat die Stadt Lahnstein nun eigens eine CD mit solchen Lahnsteiner Liedern produziert.

Das Projektteam, bestehend aus Ideengeber Michael Nass, Bernd Geil, Gerd Stein und Walter Nouvortne, hat insgesamt zwölf Titel ausgesucht, die in einem mobilen Studio in der Stadthalle Lahnstein eingespielt wurden. Anton Wirtz vom Soundrange Studio hat dabei professionelle Arbeit abgeliefert und die verschiedensten Mitwirkenden auf sehr feinfühlige Weise zu Höchstleistungen angespornt.

Heraus gekommen ist ein in jeder Hinsicht gelungener Tonträger. Sowohl die Aufnahmen an sich, als auch die Gestaltung des Booklets von der Firma Hamm Design fügen sich zu einem gelungenen „Gesamtkunstwerk“ zusammen.

Auf der CD sind zu hören: „Mir Bleiwe hai“ mit Karl Krämer und den Known Strangers, „Lahnstein am Rhein“ sowie „Dat es die Plage“ mit dem Männerchor Lahnstein, „Ei gudde wie“ mit Jürgen Schöntges in Begleitung von Willi Küppers und Gernot Schauren, „Dä Lohnschdener Jung“ mit Karl Krämer in Begleitung von Gerd Stein und Michael Naß, „In Lahnstein bin ich zu Hause“ vom Shantychor der Marinekameradschaft Admiral Mischke Lahnstein 1912 e.V., „Du best Lohnschde“ mit Manfred Radermacher und der Zoresband, „Blotwurscht, Lebäwurscht“ mit dem Cocktail Trio, „Lahnstein am Rhein“ (Sweet Caroline) von der Zoresband, „Mädsche wells dau hairode“ mit Saitenspinner, „Erdbeerlied“ von Eberhard Kautz und Franz Rudolf Stein sowie „Es gibt kein Wort“ mit den Lokalpatrioten.

Die CD ist für € 10,00 erhältlich. Der Verkauf startet bei der Brückenschlag-Geburtstagsfeier am 09.06.19 im Infostand an der Rudi-Geil-Brücke. Anschließend kann die CD im Ticketservice in der Stadthallenverwaltung sowie in der Touristinformation am Salhofplatz erworben werden.

***
Stadtverwaltung Lahnstein
Fachbereich 1 – Zentrale Dienste, Stadtentwicklung und Kultur
Kirchstraße 1
56112 Lahnstein

 

Schreibe einen Kommentar