Aachen – Aktueller Hinweis: Lesesaal im Stadtarchiv wird geschlossen

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Aachen-Aktuell-Aachen – Aktueller Hinweis: Der Lesesaal des Stadtarchivs am Aachener Reichsweg bleibt vom 24. Dezember bis zum 4. Januar geschlossen.

Ab dem 5. Januar ist der Lesesaal wie gewohnt jeweils dienstags von 13 bis 17 Uhr, mittwochs von 9 bis 17 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Eine schriftliche Voranmeldung zwei Werktage vor dem geplanten Besuch per Brief oder Mail unter stadtarchiv@mail.aachen.de sowie eine Vorbestellung der gewünschten Archivalien und Bücher ist dabei aufgrund der aktuellen Corona-Situation zwingend notwendig.

Das Stadtarchiv als „Gedächtnis der Stadt” verwahrt Originaldokumente aus tausend Jahren Geschichte. Die Archivbestände umfassen derzeit insgesamt etwa zehn Regalkilometer, bestehend aus Urkunden, Akten, Plänen und Karten, Fotos und anderen Quellenarten. Das älteste Dokument ist eine Urkunde von 1018, das jüngste die aktuelle Tageszeitung.

***

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Haus Löwenstein
Markt 39
52058 Aachen