Aachen – Bundesweiter „Synodaler Weg der Kirche“ startet auch in Aachen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - AachenAachen – An diesem Wochenende startet zum 1. Advent der „synodale Weg“ zur Erneuerung der Kirche in Deutschland.

Während im Liebfrauendom in München Kardinal Reinhard Marx, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, und die Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Karin Kortmann, zum bundesweiten Start gemeinsam eine Synodalkerze anzünden, gibt es vergleichbare Aktivitäten, Gebete, Lieder und Kerzen auch in anderen Domkirchen.

Im Aachener Dom wird Pfarrer Christoph Stender, Priester des Bistums Aachen und derzeit Rektor des Zentralkomitees, im Gottesdienst um 11:30 Uhr zum synodalen Weg predigen. Anschließend wird auch in Aachen eine Synodalkerze entzündet.

Der synodale Weg war nach Bekanntwerden der zahlreichen Missbrauchsfälle im Umfeld der katholischen Kirche und der daraus folgenden Kirchenkrise zwischen den deutschen Bischöfen und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken vereinbart worden. In dem mehrjährigen Beratungs- und Gesprächsprozess lauten die Themen Machtmissbrauch, Sexualmoral, Zölibat und die Rolle der Frau.

***

Domkapitel
Pressearbeit Jobst Rüthers
Klosterplatz 2
52062 Aachen