Aachen – Die RWTH erklärt den Nobelpreis für Chemie: Vortrag am 2. Dezember 2019

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - AachenAachen – Den diesjährigen Nobelpreis für Chemie erhalten John Goodenough (USA), Stanley Whittingham (Großbritannien) und Akira Yoshino (Japan) für die Erfindung der Lithium-Ionen-Batterie, die in Smartphones, Laptops und Elektroautos eingesetzt wird.

Professor Rüdiger-Albert Eichel, Inhaber des Lehrstuhls für Materialien und Prozesse Elektrochemischer Energiekonversion und –speicherung der RWTH Aachen und Direktor des Instituts für Energie- und Klimaforschung am Forschungszentrum Jülich, referiert am Montag, 2. Dezember 2019, zum Nobelpreis für Chemie. Der Vortrag beginnt um 18:30 Uhr in Hörsaal H05 im C.A.R.L., Claßenstraße 11 in Aachen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

***
RWTH