Aachen – Gottesdienst und Orgelkonzert zum Karlsfest am Sonntag, dem 26. Januar

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - AachenAachen – Das Aachener Domkapitel lädt am Sonntag, dem 26. Januar 2020, zum Karlsfest in den Aachener Dom ein. Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem festlichen Pontifikalamt, das der Aachener Bischof Helmut Dieser zelebrieren wird.

Die Predigt wird der Erzbischof von Reims, Eric de Moulins-Beaufort halten. Moulins-Beaufort spricht Deutsch, als Sohn eines französischen Soldaten wurde er in Landau / Pfalz geboren, seit August 2018 ist er Bischof der französischen Erzdiözese Reims und seit knapp einem Jahr Vorsitzender der Französischen Bischofskonferenz.

Der Aachener Domchor und das Sinfonieorchester Aachen werden unter der Leitung von Domkapellmeister Berthold Botzet den Gottesdienst musikalisch gestalten, gesungen wird die Missa solemnis von Wolfgang Amadeus Mozart sowie Musik von Johann Sebastian Bach. An der Orgel spielt Domorganist Prof. Michael Hoppe.

Zum Gottesdienst ist auch die Karlsschützengilde, die am Tag des Karlsfestes traditionell ihr Patronatsfest feiert, zu Gast. Neben dem Altar wird das Armreliquiar Karls des Großen aus der Domschatzkammer aufgestellt. Auch ohne reservierte Plätze steht der Dom allen Gläubigen offen, die die Karlsmesse im Dom mitfeiern wollen.

Das Karlsfest wird zu Ehren Kaiser Karls des Großen anlässlich dessen Todestages am 28. Januar 814 gefeiert. Das Fest wird jedes Jahr an dem Sonntag im Januar veranstaltet, der dem Todestag Karls am nächsten liegt.

Festliches Orgelkonzert
Am Nachmittag um 16.30 Uhr gibt es zum Karlsfest ein festliches Orgelkonzert im Aachener Dom. Prof. Michael Hoppe spielt Werke Werke von J. S. Bach, W. Middelschulte, M. Dupré,
S. Preston, P. Planyavsky, u. a. Der Eintritt zum Orgelkonzert ist frei, eine angemessene Spende wird erbeten.

Um 18.00 Uhr wird im Dom eine deutsche Vesper mit Chorgesang gebetet.

***

Domkapitel
Pressearbeit Jobst Rüthers
Klosterplatz 2
52062 Aachen