Aachen – Königliche Gäste beim Jubiläums-Krönungsmahl am 23. Oktober

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Aachen-Aktuell-Aachen – Das aktuelle Aachener Krönungsmahl am 23. Oktober ist ein ganz besonderes Mahl. Denn vor genau 500 Jahren wurde Karl V. im Aachener Dom vom Kölner Erzbischof Hermann V. von Wied zum Römisch-Deutschen König gekrönt.

Entsprechend hochkarätig sind die Gäste, die sich bisher zum Jubiläums-Krönungsmahl angemeldet haben. Zugesagt haben bisher S.M. Philippe, König der Belgier und I.M. Mathilde, Königin der Belgier sowie S.M. König Felipe VI. von Spanien und I.M. Königin Letizia von Spanien. Zum Krönungsmahl erwartet werden ebenfalls NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und seine Ehefrau Susanne.

Zu Zeiten der Königskrönungen geizte man generell nicht mit Festmählern im „Reichssaal“. Das prunkvollste und größte dieser Mähler fand jedoch bei der Krönung Karls V statt. In Erinnerung an dieses besondere Festmahl entwickelte der Rathausverein Aachen im Jahr 2002 gemeinsam mit dem Parkhotel Quellenhof Aachen und mit der finanziellen Hilfe zuverlässiger Sponsoren ein moderneres und zeitgemäßes Krönungsmahl. Die Idee: auf höchstem Niveau kulinarisch genießen und damit gleichzeitig den Rathausverein Aachen unterstützen.

Neben dem kulinarischen Geschmackserlebnis gibt es Festansprachen der anwesenden Ehrengäste, sowie ein Musikprogramm auf hohem Niveau. Während für den gastronomischen Part die Küchen-Profis des Quellenhofs die Verantwortung tragen, wird das musikalische Programm von preisgekrönten jungen Stipendiaten der Deutschen Stiftung Musikleben gestaltet.

Obwohl coronabedingt in diesem Jahr weniger Gäste als gewohnt – und die Organisatoren sich wünschten – beim Krönungsmahl zugelassen sind, wird der Festabend im Aachener Rasthaus nicht weniger feierlich. Das traditionelle Programm wurde so umgestellt und aufgelockert, dass es auch den aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandamie standhalten kann.

***

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Haus Löwenstein
Markt 39
52058 Aachen