Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Aachen – Online-Diskussion „70 Jahre Karlspreis – Für die Einheit Europas“

Die Veranstaltungsreihe ‚Europa am Dienstag‘ geht jetzt in die zweite digitale Runde und bietet am 26. Mai um 19 Uhr die Online-Diskussion „70 Jahre Karlspreis – Für die Einheit Europas“ an.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - AachenAachen – Es muss eine bedeutende Idee sein, in deren Namen herausragende Persönlichkeiten, Staats- und Regierungschefs und sogar der Heilige Vater einen Preis annehmen. Dahinter steht eine Aachener Bürgerinitiative.

In der Diskussion wird auf die Entwicklung geschaut, die der Internationale Karlspreis in den 70 Jahren seit der ersten Preisverleihung genommen hat und es wird gleichzeitig einen Einblick in die Arbeit der Karlspreisgremien gegeben. Referenten sind Hermann Josef Pilgram, Mitglied des Karlspreisdirektoriums, und Bernd Vincken, Geschäftsführer der Karlspreisstiftung; Moderator ist Andreas Düspohl.

Nach einer Registrierung können die Online-Gäste sich von zu Hause in die Veranstaltung einbringen. Fragen und Kommentare werden per Tastatur eingegeben und der Moderator wird die Fragen an die Referenten weiter geben.

Die Anmeldung für die Veranstaltung ist unter https://bit.ly/Karlspreis_26-05-2020 freigeschaltet.

Das Grashaus am Fischmarkt organisiert die Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Europa im Dienstag“ – gemeinsam veranstaltet vom Europe Direct Informationsbüro Aachen und dem „Europäischen Klassenzimmer“ der Route Charlemagne. Hier beleuchten Experten monatlich ein anderes Europa-Thema: Unterschiedliche Formate und Themen stoßen dabei einen lebendigen Dialog über Europa mit seinen aktuellen und historischen Perspektiven an.

Mehr Infos und Themen gibt es im Internet unter www.europa-dienstag.de

***

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Haus Löwenstein
Markt 39
52058 Aachen

Nach oben