Aachen – Ordnungsamt: Bei gemeinsamen Kontrollen zwei Gaststätten geschlossen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - AachenAachen – Ordnungsamt: Das Aachener Ordnungsamt hat gemeinsam mit Beamten der Landes- und Bundespolizei, Kontrollen im Kontext des Nichtraucher-, Jugendschutz- und Gaststättengesetzes kontrolliert. Der Einsatz fand in der letzten Woche im Rahmen des sogenannten City-Konzepts, bei dem Stadt und Polizei kooperieren, statt.

Das Ordnungsamt überprüfte mehrere Schankwirtschaften und Shisha-Bars. In zwei Fällen waren die Verstöße derart eklatant, dass der Betrieb umgehend untersagt und beide Betriebsstätten versiegelt wurden.

Zudem wurde erneut unversteuerter Tabak sichergestellt, der dem Zoll übergeben wird.

Bei den durch die Polizei durchgeführten Kontrollen in der Aachener Innenstadt wurden neben der Einleitung eines Verfahrens wegen Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz bei einer Personenkontrolle drei sog. Bubbles mit Heroin gefunden. In diesem Fall wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

***

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Haus Löwenstein
Markt 39
52058 Aachen