Aachen – Recyclinghöfe: Appell, nur die dringend nötigen Fahrten vornehmen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - AachenAachen – Recyclinghöfe: Der Aachener Stadtbetrieb appelliert aus aktuellem Anlass noch einmal an alle Bürgerinnen und Bürger, nur die nötigsten Fahrten zu den Recyclinghöfen vorzunehmen.

Viele nutzen das schöne Wetter und die freie Zeit, um zu entrümpeln. Das Besucheraufkommen auf den Recyclinghöfen ist derzeit entsprechend hoch. Da durch die aktuellen Richtlinien zur Eindämmung des Corona-Virus weiterhin maximal 15 Anlieferer gleichzeitig auf dem Gelände zugelassen werden, ist die Belastung auch auf das Umfeld enorm.

WICHTIG: Der Aachener Stadtbetrieb bittet daher darum, die Entsorgung der anfallenden Abfälle wie Sperrmüll, Grünschnitt oder Papier möglichst auf einen späteren Zeitpunkt zu verlagern und weist auch noch einmal auf die aktuell geänderten Öffnungszeiten des Recyclinghofs Eilendorf hin:

Montag: geschlossen

Dienstag und Donnerstag: 10 bis 18 Uhr

Mittwoch, Freitag und Samstag: 08.30 bis 14.30 Uhr

Weiterhin bittet der Aachener Stadtbetrieb darum, Geduld und Verständnis für die Maßnahmen mitzubringen. Auch ist es weiterhin möglich, die mobile Grünschnittsammlung an den bekannten Standorten in Anspruch zu nehmen.

Hinweise zu Zeit und Ort der Grünschnittsammlung finden Sie hier:

https://serviceportal.aachen.de/abfallnavi

***

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Haus Löwenstein
Markt 39
52058 Aachen