Aachen – RWTH: Wege von der Aachener Uni ins Auslandsstudium

Die Virtuelle RWTH Go Abroad Fair 2020 informiert über Auslandsaufenthalte.

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Aachen-Aktuell-Aachen – Die RWTH Aachen richtet am Montag, den 23. November 2020, von 14 bis 17 Uhr die RWTH Go Abroad Fair aus. Sie ist eine Informations- und Netzwerkmesse rund um die Themen Studium, Praktikum und Forschung im Ausland.

Neben dem International Office informieren das Career Center, das Sprachenzentrum, die Fakultäten und auch externe Organisationen über das Thema Auslandsaufenthalte im Studium. Die Messe findet coronabedingt in diesem Jahr virtuell statt.

Eingebettet ist das Angebot in die Go Abroad Week, ein Rahmenprogramm aus virtuellen Informations-, Beratungs- und Netzwerkveranstaltungen vom 23. bis 27. November 2020. So gibt es auch ein Speed Dating, bei dem Studierende mit Kommilitoninnen und Kommilitonen ins Gespräch kommen können, die bereits einen Auslandsaufenthalt absolviert haben.

Zugang zur Go Abroad Fair erhalten Interessierte unter https://rwth.expo-ip.com.

Informationen zur Go Abroad Week gibt es unter www.rwth-aachen.de/goabroad.

***
RWTH