Aachen / StädteRegion – Infos zum vollen Regelbetrieb in der Kindertagesbetreuung der StädteRegion Aachen ab dem 17. August

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-der-StädteRegion Aachen-StädteRegion Aachen – Die Betreuungsangebote in den Kindertagesstätten der StädteRegion Aachen in Baesweiler, Monschau, Roetgen und Simmerath befinden sich zum Schutz vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus zurzeit noch im eingeschränkten Regelbetrieb. Wie das Land nun bekanntgegeben hat, wird ab Montag, 17. August 2020, wieder ein voller Regelbetrieb in den KiTas sowie in der Tagespflege möglich. Das Infektionsgeschehen und die Erfahrungen der letzten Wochen lassen die weitere Öffnung der Kindertagesbetreuung zu, so die Begründung des Landes.

In allen Kindertagesstätten in Trägerschaft der StädteRegion Aachen wird zudem ab Mitte August wieder der gesetzlich vorgeschriebene Mindestpersonalbestand erreicht. Daher können diese Einrichtungen – mit etwas Vorlaufzeit nach den Ferien für die notwendigen Vorbereitungen – dann am Montag, dem 17. August, wieder mit dem vollen Regelbetrieb starten.

„Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion wird mit seinem Personal in den KiTas alles in Bewegung setzen, um den Kindern so schnell wie möglich wieder das gewohnte Spiel- und Bildungsangebot und den Eltern eine gesicherte Betreuung ihrer Kinder zu bieten. Weil dann auch die bisherige strikte Gruppentrennung wegfällt, können wieder alle pädagogischen Konzepte genutzt und umgesetzt werden“ sagt Amtsleiter Sebastian Heyn. Wenn Kinder in Baesweiler, Monschau, Roetgen und Simmerath die Kitas anderer Träger besuchen (kirchliche Träger, DRK, AWO, Elterninitiativen etc.), sollten sich die Eltern jeweils direkt beim Träger über die künftigen Regelungen informieren.

Elternbeiträge ab August 2020

In den Monaten Juni und Juli wurde auf die Hälfte der Elternbeiträge verzichtet, um einen finanziellen Ausgleich für die eingeschränkte Kindertagesbetreuung zu schaffen. Hierbei hat das Land die entstehenden Einnahmeausfälle den Kommunen zum Teil erstattet. Ein anteiliger Verzicht auf die Elternbeiträge für den Monat August wird nicht in Aussicht gestellt, da das Land eine weitere Erstattung ablehnt. Als Begründung wird die Wiedereinführung des vollen Regelbetriebes angeführt sowie der Umstand, dass viele Eltern jetzt auch vom zweiten beitragsfreien KiTa-Jahr profitieren.

***

StädteRegion Aachen
S 13 Öffentlichkeitsarbeit
Raum B 125, Zollernstraße 10, 52070 Aachen
Postanschrift:
StädteRegion Aachen
52090 Aachen