Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Bocholt – Coronavirus: Maximal 20 Trauergäste in der Trauerhalle erlaubt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - BocholtBocholt – (PID). Die Stadt Bocholt teilt mit, dass sich aufgrund der aktuellen Situation maximal 20 Personen in der Trauerhalle des Friedhofes aufhalten dürfen. Andere Trauergäste können im Außenbereich der Beerdigung beiwohnen.

Zu der festgelegten Anzahl von 20 Personen zählen auch der Pfarrer, der Bestatter sowie gegebenenfalls Kerzen- und Kreuzträger. „Wir möchten den trauernden Angehörigen einen würdevollen Abschied ermöglichen“, so Bürgermeister Peter Nebelo. Gleichzeitig müsse man die Situation sehr ernst nehmen, weshalb sich die Stadt Bocholt zu dieser Regelung entschlossen habe.

Zudem bittet die Stadtverwaltung, bei der Beisetzung und der Trauerfeier auf Abstand zu achten und die Hygienehinweise einzuhalten. „Dies gilt vor allem den Schutz unserer Mitmenschen, die vom Coronavirus besonders gefährdet sind, also älteren Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen“, so Nebelo weiter.

***
PRESSE- und INFORMATIONSDIENST der Stadt Bocholt
Karsten Tersteegen, Amke Derksen, Bruno Wansing
Kaiser-Wilhelm-Straße 52-58, (Glasbau – Flur 6)
D-46395 Bocholt

Nach oben