Bochum – Brand eines Anbaus an der Barbarastraße in Bochum Hordel

feuerwehr-aktuellBochum – Am frühen Samstagmorgen gingen über 30 Anrufe in der Leitselle der Feuerwehr Bochum ein, die Anrufer meldeten ein Feuer an einem Wohnhaus in der Barbarastraße in Bochum Hordel.

Es wurden sofort zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr aus der Innenstadt und aus Wattenscheid sowie die Löscheinheiten Brandwacht und Günnigfeld der Freiwilligen Feuerwehr dorthin alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einheiten brannte ein Anbau eines Einfamilienhauses in voller Ausdehnung.

Die Flammen schlugen durch ein Fenster in den Keller des Hauses, auch hier brannte ein Wohnraum, außerdem schlugen die Flammen unter die Dachziegel und drohten den Dachstuhl zu entzünden. In dem Anbau befanden sich noch drei Gasflaschen die ebenfalls brannten. Zwei Trupps unter Atemschutz konnten das Feuer im Anbau schnell unter Kontrolle bringen und die Gasflaschen entfernen.

Im Keller konnte ein Trupp unter Atemschutz, dass Feuer ebenfalls schnell unter Kontrolle bringen. Personen waren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Gebäude. Bei den Nachlöscharbeiten musste mehrere Reihen Dachziegel entfernt werden.

Der Einsatz dauerte ca. zweieinhalb Stunden und es waren 52 Einsatzkräfte im Einsatz.

Zur Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.