Bonn – Aktionstag „Auf der Straße zu Hause?!“ in Bonn

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Die landesweite Aktionswoche „Auf der Straße zu Hause?!“ findet von Montag, 17. September, bis Freitag, 21. September 2018, statt. Fachkräfte aus 21 Kommunen in Nordrhein-Westfalen informieren über ihre Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Bonn nimmt am Mittwoch, 19. September 2018, teil.

Die Aktionswoche wird von der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Streetwork/Mobile Jugendarbeit Nordrhein-Westfalen veranstaltet. Sie ist ein Folgeprojekt des gleichnamigen Aktionstages aus dem Jahr 2017, der dank der zahlreichen Beteiligung ein großer Erfolg war. Es wird auf Problemlagen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufmerksam gemacht, die den öffentlichen Raum für Treffen mit anderen Jugendlichen in ihrer Freizeit nutzen oder deren Lebensmittelpunkt die Straße ist.

Die steigende Wohnungslosigkeit bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist zum Problem geworden. Die Bundesstatistik weist für Nordrhein-Westfalen knapp 5.000 wohnungslose Jugendliche und junge Erwachsene aus.

In Bonn findet das Kooperationsprojekt Straßensozialarbeit zusammen mit der offenen Tür Sankt Cassius und dem Jugendmigrationsdienst der Heimstatt am Mittwoch, 19. September 2018, von 12 bis 17 Uhr statt. Die Fachkräfte der jeweiligen Einrichtungen stehen für Informationsgespräche auf dem Münsterplatz zur Verfügung und informieren über die inhaltliche Arbeit und die Situation in Bonn.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn