Bonn – Apfelernte auf städtischen Streuobstwiesen fällt dieses Jahr aus

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Die angekündigten Pflückaktionen auf den städtischen Streuobstwiesen am Samstag, 13. Oktober 2018, müssen abgesagt werden.

Bei den jüngsten Kontrollen der Obstwiesen haben Mitarbeiter der Stadtförsterei festgestellt, dass keine Früchte mehr an den Bäumen hängen. Zirka 40 Bäume wurden ohne Rückfrage bei der Stadt komplett abgeerntet.

Jedes Jahr im Herbst lädt die Stadtförsterei die Bonnerinnen und Bonner zum Apfelpflücken auf den städtischen Streuobstwiesen ein, vorausgesetzt die Bäume tragen genügend Früchte. Ein Kilogramm Äpfel kann dann für 50 Cent mit nach Hause genommen werden.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn