Bonn – Bebauungsplan geändert: Vier neue Einfamilienhäuser in Dottendorf

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Vier neue Einfamilienhäuser können auf der Rückseite des Grundstücks Winzerstraße 111 in Dottendorf gebaut werden.

Möglich wird dies durch die Änderung des Bebauungsplanes für die rund 3600 Quadratmeter große Fläche zwischen Winzerstraße, Rochusweg und der Stichstraße Am Dottenberg. Die neue Fassung hat der Rat in seiner jüngsten Sitzung als Satzung beschlossen.

In dem Plangebiet liegt eine alte Gärtnerei, die seit Jahren still gelegt ist. Durch die Änderung des Bebauungsplanes kann auf dieser Fläche jetzt Wohnraum geschaffen werden.

Die vier neuen Einfamilienhäuser sollen passend zur umliegenden Bebauung freistehend errichtet werden und dürfen maximal zwei Geschosse mit Flachdach haben. Die verbleibenden Flächen bleiben als private Gärten erhalten. Die Erschließung der neuen Grundstücke erfolgt über eine private Zufahrt, die an die Stichstraße Im Dottenberg angebunden wird.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn