Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Bonn – Benefizkonzert in der Redoute am Sonntag, 29. September

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bonn -Bonn – Junge Künstlerinnen und Künstler, die erfolgreich bei „Jugend musiziert“ teilgenommen haben, treten am Sonntag, 29. September, um 18 Uhr in der Redoute auf.

Mit dem Konzert wird das Jugend-Sozialprojekt „One World“ unterstützt. Es wird gemeinsam getragen von Godesheim und Hermann-Josef-Haus und ist ein Treff für Jugendliche in Bad Godesberg.

An dem Konzertabend stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart auf dem Programm. Die Solisten sind Merle Göben (Fagott), Chiara Cabantac und Miriam Jülich (Klavier), Anna Eßer (Querflöte), Anton Hohn (Gitarre), Janna Schneider und Sonja Fricke (Blockflöte) und Jakob Niller (Akkordeon). Alle Musiker sind Schülerinnen und Schüler der städtischen Ludwig-van-Beethoven-Musikschule.

2016 starteten das Bad Godesberger Kantatenorchester und die Ludwig-van-Beethoven-Musikschule Bonn unter dem Titel „Début“ eine Zusammenarbeit zur Förderung junger Musiktalente. Einige besonders erfolgreiche Teilnehmende des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ erhalten so die Möglichkeit, Erfahrungen im Zusammenspiel mit einem Orchester zu sammeln. Nach drei erfolgreichen Ausgaben der Konzertreihe unterstützt die Kooperation in diesem Jahr das Jugend-Sozialprojekt „One World“. Durch die Spenden soll das One-World-Projekt möglichst weiter ausgebaut werden.

Die Karten gibt es im Café Konditorei Nick, Tannenallee 1, und in der Manufaktur Wohnsinn, Am Kurpark 5 für 25 Euro; ermäßigt 15 Uhr. Infos: www.bad-godesberger-kantatenorchester.de.

***
Stadt Bonn

Nach oben