Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Bonn – Corona-Aktuell 02.02.2021: Haus Elisabeth hat ein schlüssiges Hygienekonzept

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Corona-Aktuell 02.02.2021: Die von einem Ausbruch des Corona-Virus betroffene städtische Senioren-Einrichtung Haus Elisabeth verfügt über ein schlüssiges Hygienekonzept. Das ist das Ergebnis der Begehung von Gesundheitsamt und Universitätsklinikum am Montag, 1. Februar 2021. Es gibt keinen Anlass für zusätzliche Maßnahmen.

Die Begehung zeigte konkret, dass bereits vor dem Ausbruch sehr gute hygienische Präventions- und Kontrollmaßnahmen sowohl im Hinblick auf die Verhütung als auch die Strategien zur Erkennung und Untersuchung von Bewohnerinnen und Bewohnern, Besucherinnen und Besuchern bzw. externen Personen gegeben waren. Insbesondere die Tatsache, dass vor dem jetzigen Ausbruchsgeschehen in der ersten (Frühjahr) und der zweiten Corona-Welle (Herbst) keine Ausbrüche bzw. positiven Befunde bei Beschäftigten und Bewohnerinnen und Bewohnern vorhanden waren, sind Beleg für ein gutes Hygienemanagement. Zusätzlich sind auch alle Vorsorgemaßnahmen mit hoher Kompetenz und Umsichtigkeit veranlasst worden.

Nach einem positiven Fall Mitte Januar sind im Haus Elisabeth am 28. Januar bei einer wiederholten PCR-Reihentestung Ende Januar insgesamt 49 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 16 Beschäftigte positiv auf Covid-19 getestet worden. Bereits am 11. Januar hatte in der Einrichtung die Erstimpfung gegen das Corona-Virus stattgefunden. Der Ausbruch konnte sich nach Einschätzung des Gesundheitsamtes ereignen, da noch kein ausreichender Impfschutz aufgebaut war. Eine Virus-Mutation wurde bisher nicht nachgewiesen. Wie das Virus in die Einrichtung gelangte, bleibt unklar.

Aktuelle Zahlen

In den vergangenen sieben Tagen wurden 304 Corona-Neuinfektionen registriert. Am Dienstag, 2. Februar 2021, liegt der Corona-Inzidenzwert für Bonn, bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner, bei 92,2. Damit befindet er sich nach wie vor über dem Landesdurchschnitt von NRW (83,3). Wie Medien bereits vergangene Woche mitgeteilt, gibt es momentan drei Ausbrüche in Alten- und Pflegeeinrichtungen und mehrere Heime mit vereinzelten Fällen im niedrigen einstelligen Bereich.

Seit 28. Februar 2020 wurden insgesamt 8611 bestätigte Covid-19-Fälle in Bonn gemeldet. 8043 Personen sind zwischenzeitlich wieder genesen, 424 akut infiziert. 144 Menschen sind in Zusammenhang mit Corona verstorben. Bei den drei jüngsten Todesfällen handelt es sich um eine 81-jährige und eine 89-jährige Frau sowie einen 84-jährigen Mann. Ob Vorerkrankungen vorgelegen haben, ist der Stadt nicht bekannt. 730 Bonnerinnen und Bonner sind derzeit in Quarantäne.

***
Stadt Bonn

Nach oben