Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Bonn – Corona-Aktuell 18.01.2021: Bisher 4231 Personen in 39 Senioren-Einrichtungen geimpft

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Corona-Aktuell 18.01.2021: In 39 von insgesamt 55 stationären Senioren-Einrichtungen in Bonn haben bis einschließlich Montag, 18. Januar 2021, durch die kassenärztliche Vereinigung Erstimpfungen gegen das Coronavirus stattgefunden.

Dabei wurden 4.231 Bewohnerinnen und Bewohner sowie Beschäftigte und auch 192 Mitarbeitende des städtischen Rettungsdienstes geimpft. Letztere zählen ebenfalls zur ersten Impfpriorität. Sie erhalten kurzfristig verfügbare Restimpfdosen aus Impfungen in den Senioren-Einrichtungen. Dazu werden sie in der Regel nachmittags sehr kurzfristig in die Heime gerufen, damit dort keine Impfdosen ungenutzt übrigbleiben. Bis einschließlich Donnerstag, 21. Januar, sind in weiteren sechs Einrichtungen Impfungen geplant und der Impfstoff dafür bestellt.

Zwischenzeitlich wurde am Sonntag, 17. Januar, in einer Bonner Einrichtung bereits der Zweitimpftermin durchgeführt.

Am Montag, 18. Januar, haben außerdem die Impfungen in den Bonner Krankenhäusern begonnen. Für diese Woche sind 2.094 Impfungen zuzüglich der Uniklinik mit etwa 1.000 Impfungen vorgesehen. In den nächsten Tagen werden auch die ambulanten Pflegedienste über das vorgesehene Verfahren für ihre Beschäftigten informiert.

Inzidenzwert beträgt 91,21

Der Corona-Inzidenzwert für Bonn beträgt am Montag, 18. Januar, bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner 91,21. Dies entspricht 301 Neuinfektionen in den zurückliegenden sieben Tagen.

Das Gesundheitsamt der Stadt registrierte seit 28. Februar 2020 insgesamt 7930 Covid-19-Fälle. 7413 Personen sind zwischenzeitlich genesen, 111 verstorben und 406 akut infiziert. In Quarantäne befinden sich zurzeit 996 Bonnerinnen und Bonner.

In den Bonner Krankenhäusern liegen zurzeit 119 Menschen aus Bonn und dem Umland, die an Covid-19 erkrankt sind. 91 Patienten werden auf Normalstationen betreut, 28 Personen liegen auf Intensivstationen, 22 von ihnen müssen beatmet werden.

Stadtbibliothek: Rückgabe von Medien wieder möglich

Die Stadtbibliothek ermöglicht ab sofort die kontaktlöse Rückgabe von Medien. Dies kann in der Zentralbibliothek über die Außenrückgabe, montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr, sowie in den Bezirksbibliotheken Bad Godesberg und Beuel, in der Musikbibliothek und in den Zweigstellen Tannenbusch und Brüser Berg (ohne Rückgabequittung) an den Eingangstüren Dienstag bis Freitag von 11 bis 13 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr erfolgen. Da das Mahnverfahren weiterhin bis vorerst Montag, 1. Februar 2021, ausgesetzt wird, kann die Rückgabe der Medien bis dahin aber auch aufgeschoben werden. Bei Fragen/Verlängerungswünschen sollen sich die Kundinnen und Kunden per E-Mail an stadtbibliothek@bonn.de wenden.

***
Stadt Bonn

Nach oben