Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Bonn – Freizeit: VHS-Workshop für Hobby-Archäologen

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Freizeit: Wie bergen und datieren Archäologen historische Artefakte? Einen Einblick in Ausgrabungstechniken und Datierungsmethoden erhalten interessierte Laien am Samstag, 21. April 2018, von 10 bis 17 Uhr im zweiten VHS-Einführungskurs in die Archäologie. Der Kurs findet im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, statt.

Im Workshop „Einführung in die Archäologie“ lernen die Teilnehmenden Methoden kennen, um Grabungsflächen zu finden, Ausgrabungen durchzuführen und schließlich auszuwerten. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Datierung.

Aber auch die Praxis kommt nicht zu kurz: Im Anschluss an den Theorieteil besichtigen die Hobby-Forscher gemeinsam mit Archäologin Sabrina Tatz die römischen Überreste im Haus der Geschichte, die Thermen im WCCB und einige der Grabmäler in der Rheinaue.

Die Gebühr für den Kurs beträgt 30,10 Euro bzw. 22,90 Euro ermäßigt. Weitere Informationen gibt es unter www.vhs-bonn.de sowie per E-Mail an Gabriele.Tillmanns@Bonn.de. Auch eine kurzfristige Nachmeldung in der Volkshochschule ist möglich.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Nach oben