Bonn – Fußgängerzone Duisdorf: Rochusstraße wird saniert

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Zurzeit saniert das Tiefbauamt an verschiedenen Stellen die Rochusstraße zwischen der Einfahrt in die Fußgängerzone Duisdorf (Villemombler Straße/Am Burgweiher) und der Derlestraße.

In der Fußgängerzone werden zunächst zahlreiche kleinere Regulierungsarbeiten an den Pflasterflächen der Entwässerungsrinne und Baumscheiben vorgenommen. Die Zufahrten zum Parkplatz gegenüber den Häusern 176 bis 180 werden halbseitig saniert, so dass eine Zufahrt möglich ist.

Für die Sanierung der Einmündung Schmittstraße und den Einfahrtbereich in die Fußgängerzone von der Villemombler Straße/Am Burgweiher wird eine Vollsperrung erforderlich. Da diese Arbeiten in zeitlicher Abhängigkeit von Veranstaltungen in der Fußgängerzone und der angrenzenden Kanalbaustelle stehen, werden die Termine der Vollsperrungen gesondert vor der Ausführung bekanntgegeben.

Die Kosten für die Sanierungsmaßnahme, die Ende August abgeschlossen sein soll, betragen rund 200.000 Euro. Das Tiefbauamt bittet für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen und Behinderungen um Verständnis.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn