Bonn – Generationen kommen zusammen: „Großeltern auf Zeit“ gesucht

Freiwilligenagentur der Stadt Bonn und Familienkreis Bonn informieren am Donnerstag, 27. September 2018, 14 Uhr, im Haus der Bildung über das gemeinsame Projekt.

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Ihr gemeinsames Projekt „Großeltern auf Zeit“ stellen die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis Bonn am Donnerstag, 27. September 2018, vor. Es werden noch Freiwillige gesucht, die Zeit, Geduld und Spaß an der Freizeitgestaltung mit Kindern haben und ihre Erfahrungen gerne weitergeben möchten. Dabei sollen sich ausdrücklich nicht nur Seniorinnen und Senioren angesprochen fühlen, sondern auch jüngere Menschen mit entsprechender Lebenserfahrung.

Die kostenlose Veranstaltung findet von 14 bis 15 Uhr im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, statt. Im Anschluss daran erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich im Projekt konkret engagieren möchten, eine zweistündige Vorbereitung. Die Veranstaltung endet spätestens um 17 Uhr.

Anmeldungen sind über die Volkshochschule unter www.vhs-bonn.de (Suchwort „2312“) möglich. Die Freiwilligenagentur beantwortet unter der Telefonnummer 0228 – 77 48 48 gerne Fragen. Weitere Informationen auch unter www.bonn.de, Suchbegriff „Großeltern“.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn