Bonn – Hinweis: Außenstellen des Dienstleistungszentrums öffnen wieder: Termine jetzt buchbar

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Hinweis: Das Dienstleistungszentrum der Stadt Bonn öffnet ab Dienstag, 1. Dezember 2020, seine drei Außenstellen in den Bezirksrathäusern Bad Godesberg, Beuel und Hardtberg wieder für melde-, pass- und ausweisrechtliche Anliegen. Termine können ab sofort gebucht werden.

Oberbürgermeisterin Katja Dörner sagt: „Ich freue mich, dass die Bonnerinnen und Bonner das Dienstleistungsangebot jetzt auch wieder in den Stadtbezirken nutzen können. Damit entsprechen wir dem Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger nach einem wohnortnahen Service der Stadtverwaltung.“

Die drei Außenstellen Bad Godesberg, Beuel und Hardtberg öffnen an vier Tagen in der Woche: dienstags, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 18 Uhr.

Termine können bereits unter www.bonn.de/termine gebucht werden. Dazu muss im ersten Schritt der Link für die entsprechende Außenstelle ausgewählt werden. Auch telefonische Buchungen sind unter 0228 – 77 66 77 möglich. Dabei wählt man ebenfalls direkt die Außenstelle aus, zu der man gehen möchte. Ohne vorherige Terminvereinbarung ist keine Bedienung möglich.

Auch in den Bezirksrathäusern gelten die bekannten Hygienemaßnahmen: Während des gesamten Aufenthalts muss eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden. Am Einlass stehen Spender mit Desinfektionsmittel für die Hände bereit. Zudem sind die Bedienplätze mit Plexiglas-Scheiben ausgestattet.

Veränderte Öffnungszeiten im Stadthaus ab 1. Dezember

Ab Dienstag, 1. Dezember 2020, gelten zudem im Dienstleistungszentrum im Stadthaus geänderte Öffnungszeiten. Es ist dann montags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr, sowie dienstags, mittwochs und freitags von 7.30 bis 13 Uhr geöffnet.

***
Stadt Bonn