Bonn – „Jori taucht ab“ – Zweisprachiges Bilderbuchkino am Freitag, 15. November 2019

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bonn -Bonn – Ein zweisprachiges Bilderbuchkino findet am bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 15. November 2019, um 16.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Dottendorf, Dottendorfer Straße 41, statt.

Die Bonnerin Claudia Könsgen wird auf Einladung von KultimO ihr aktuell veröffentlichtes Buch „Jori taucht ab“ persönlich im Tandem mit der spanischsprachigen Vorleserin Karen Eisenberg als Bilderbuchkino vortragen. Die Illustrationen stammen von Max Hubertz, der ebenfalls aus der Region ist. Er hat für die anschließende Mal- und Spielzeit Ausmalbilder der Hauptfiguren des Bilderbuches vorbereitet. Die Veranstaltung ist für Kinder ab vier Jahren, der Eintritt ist frei.

In der Geschichte geht es um das Robbenkind Jori, das beim Schwimmen- und Tauchenlernen auf der Nordseeinsel Föhr gestrandet ist. Dort trifft es auf Möwe Margit, Wattwurm Hauke und andere tierische Meeres- und Strandbewohner. Sie wollen Jori helfen, wieder zurück auf seine Sandbank zu kommen. Ob er es vor dem Eintreffen der Flut schafft? Bei der Lesung gibt die Autorin die Antwort auf diese Frage und informiert die Kinder spielerisch über das einzigartige Ökosystem des Wattenmeers.

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe „Mehrsprachige Lesungen für Kinder“, die KultimO monatlich in verschiedenen Sprachen stets in Kombination mit Deutsch anbietet, verknüpft mit dem KultimO-Projekt „Lokale Kultur im Ort“. Sie ist darüber hinaus bei der Initiative des Bundesweiten Vorlesetags unter dem Jahresmotto „Sport und Bewegung“ angemeldet.

***
Stadt Bonn