Bonn – Mehrsprachiges Aufwachsen: Veranstaltung mit Prof. Dr. Timm Albers von der Universität Paderborn

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Sprache ist eine der wichtigsten Schlüsselkompetenzen für Bildung und Integration. Besonders für Kinder am Anfang ihrer Sprachentwicklung und für Kinder, die mehrsprachig aufwachsen, sind frühe Sprachbildung und eine enge Kooperation von Institutionen und Familien wichtig. Mehrsprachigkeit ist dabei oft noch keine Selbstverständlichkeit oder wird in Frage gestellt.

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) Bonn lädt daher ein zu Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Timm Albers von der Universität Paderborn, der wissenschaftliche Erkenntnisse vorstellen wird, praktische Erfahrungen rund um Mehrsprachigkeit im Alltag vermitteln und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über den Umgang mit Zwei- und Mehrsprachigkeit diskutieren wird.

Die Veranstaltung wendet sich an Fachkräfte aus Einrichtungen und Organisationen, die mit Kindern bis sechs Jahren arbeiten. Sie findet statt am Dienstag, 19. Juni, von 15.30 bis 18.30 Uhr im Haus MIGRApolis, Brüdergasse 16-18. Eine Teilnahme ist nur möglich nach vorheriger Anmeldung beim Kommunalen Integrationszentrum Bonn, E-Mail kommunales-integrationszentrum@bonn.de, Telefon 0228 – 77 61 63.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn