Bonn – Meldung zum Straßentunnel: Im Bedarfsfall neue Umleitung an Kreuzung Koblenzer Straße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bonn -Bonn – In Zusammenhang mit der sicherheitstechnischen Sanierung des Straßentunnels Bad Godesberg hat das Tiefbauamt das Störfallmanagement für den Tunnel an der Kreuzung Koblenzer Straße/Theodor-Heuss-Straße optimiert.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Süden wird im Falle einer Sperrung der Hauptausfahrt „B9/Koblenz“ wie bisher über die Ausfahrt Heiderhof/Muffendorf aus dem Tunnel geleitet. Während der Verkehr bislang an der Kreuzung Koblenzer Straße/Theodor-Heuss-Straße nur geradeaus auf die Theodor-Heuss-Straße fahren konnte, kann man künftig in solchen Fällen temporär nach links abbiegen. Hierzu erhält die Ausfahrt aus dem Tunnel eine eigene Ampelphase.

Angezeigt wird diese temporäre Linksabbiegemöglichkeit durch ein dynamisches Wechselverkehrszeichen in LED-Technik, welches im Grundzustand die vorgeschriebene Fahrtrichtung „Geradeaus“ und im Bedarfsfall die vorgeschriebene Fahrtrichtung „Geradeaus und links“ anzeigt. Angekündigt wird die alternative Verkehrsführung durch eine LED-Hinweistafel zirka 50 Meter vor der Kreuzung.

Das Tiefbauamt verspricht sich von der alternativen Verkehrsführung im Bedarfsfall eine deutlich leistungsfähigere und kürzere Abwicklung des Hauptverkehrs in Fahrtrichtung Süden. Zudem werden durch die direkte Ableitung des Verkehrs auf die Bundesstraße 9 die angrenzenden Wohngebiete durch den umgeleiteten Tunnelverkehr weniger stark belastet.

Mit der gesamten Freigabe des Tunnels nach dem erfolgreich abgeschlossenen zweiten Bauabschnitt zur Verbesserung der Sicherheitstechnik nimmt das Tiefbauamt die optimierte Verkehrsführung für den Bedarfsfall nun in Betrieb.

***
Stadt Bonn