Bonn – Noch Plätze frei: Workshop „Cybersicherheit für den Mittelstand“

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn stellt am Mittwoch, 17. Oktober 2018, im Forschungszentrum Caesar Ansätze und Förderprogramme zur sicheren Digitalisierung vor.

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Die Bonner Wirtschaftsförderung bietet mittelständischen Unternehmen im Rahmen eines Workshops die Möglichkeit, sich über das Thema Cybersicherheit zu informieren. Der gerade vorgestellte Lagebericht des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik unterstreicht die steigenden Gefahren im Cyber-Raum.

Durch eine immer stärkere Vernetzung von Geräten (Internet of Things) in der Wirtschaft schlägt diese Bedrohungslage auch auf den Mittelstand durch. Durch den Workshop sollen mittelständische Unternehmen für Problemlagen sensibilisiert werden, moderne Ansätze der Cybersicherheit kennen lernen und sich über mögliche Förderinstrumente zur Einführung sicherer Infrastrukturen informieren.

Neben der Bonner Polizei sind auch die Universität Bonn und die Deutsche Telekom sowie führende Fördermittelspezialisten in die Veranstaltung eingebunden. Zusätzlich werden drei Start-Ups ihre neuartigen Produkte vorstellen.

Der Workshop findet am 17. Oktober um 17 Uhr im Forschungszentrum Caesar, Ludwig-Erhard-Allee 2, statt. Eine Anmeldung per E-mail an thomas.poggenpohl@bonn.de wird vorab benötigt.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn